Die Pfahl-PV-Leitung


 


Die Pfahl-PV-Leitung

15.4 Die Jungen Männer, die Frauenhilfsvereinigung, die Jungen Damen, die Primarvereinigung und die Sonntagsschule sind Hilfsorganisationen, die dem Priestertum zur Seite stehen. Jede Hilfsorganisation hat eine Leitung, die der Pfahlpräsidentschaft untersteht. Die Mitglieder der Pfahl-JM-Leitung tragen alle das Melchisedekische Priestertum. Die Mitglieder der Pfahl-Sonntagsschulleitung sind ebenfalls Priestertumsträger; wo immer möglich, tragen auch sie das Melchisedekische Priestertum. Die Leitungen der Frauenhilfsvereinigung, der Jungen Damen und der Primarvereinigung bestehen ausschließlich aus Frauen.


Die Leitungen der Pfahl-Hilfsorganisationen

15.4.1 Die Hauptaufgabe einer Pfahl-HO-Leitung ist es, der Pfahlpräsidentschaft zur Seite zu stehen und die Gemeinde-HO-Leitungen zu schulen und zu unterstützen. Sie erfüllt keine Aufgaben, denen man auf Gemeindeebene oder in der Familie nachkommt.

Die Leitungen der Pfahl-Hilfsorganisationen haben folgende Aufgaben:

Sie weisen die neu berufenen Gemeinde-HO-Leitungen ein. Außerdem bestärken, unterstützen und schulen sie die Gemeinde-HO-Leitungen und -Lehrer kontinuierlich. Ein Teil ihrer Schulung stützt sich auf Kapitel 1 bis 6 in Handbuch 2 und das Kapitel über die betreffende Hilfsorganisation. Sie kommen regelmäßig mit diesen Führungsbeamten zusammen, um zu erfahren, was sie brauchen, über die Bedürfnisse der Mitglieder in ihrer Organisation zu sprechen und Mitteilungen der Pfahlpräsidentschaft zu überbringen. Sie besuchen, nach Absprache mit den Gemeindebeamten, regelmäßig Versammlungen und den Unterricht in den Gemeinden.

Sie schulen die Gemeinde-HO-Leitungen in Pfahl-Führerschaftsversammlungen, die in der Regel einmal pro Jahr stattfinden. Wenn sich aus den örtlichen Gegebenheiten und der erforderlichen Fahrzeit keine allzu hohen Belastungen für die Führungsbeamten ergeben, kann die Pfahlpräsidentschaft eine zweite Führerschaftsversammlung im Jahr bewilligen (siehe 18.3.11). Ein Bischof kann zusätzliche Schulungen für Gemeinde-HO-Leitungen anfordern.

Die Mitglieder der Leitung einer Hilfsorganisation kommen regelmäßig zu einer Leitungssitzung zusammen, um sich zu beraten. Sie kommen außerdem regelmäßig mit dem Mitglied der Pfahlpräsidentschaft, das ihre Arbeit betreut, und dem für sie zuständigen Hohen Rat zusammen.

Die Leiterinnen und Leiter der Hilfsorganisationen gehören dem Pfahlrat an. In dieser Funktion beteiligen sie sich an den Bemühungen, unter den Mitgliedern Glauben aufzubauen und den Einzelnen und die Familie zu stärken.

Die Leiterinnen und Leiter der Hilfsorganisationen reichen bei der Pfahlpräsidentschaft Vorschläge für Mitglieder ein, die für eine Berufung in ihrer Organisation in Frage kommen. Dabei befolgen sie die Richtlinien unter 19.1.1 und 19.1.2.


Die Sekretäre der Pfahl-Hilfsorganisationen

15.4.2 Auf Weisung der Leiterinnen und -Leiter der Pfahl-Hilfsorganisationen haben die Sekretärinnen und Sekretäre dieser Organisationen folgende Aufgaben:

Sie stellen die Tagesordnung für die Leitungssitzung zusammen.

Sie nehmen an dieser Sitzung teil, führen Protokoll und halten Aufträge schriftlich fest.

Auf Ersuchen der Leitung führen und erstellen sie weitere Berichte.

Sie helfen bei der Erstellung des Jahresbudgets für ihre Hilfsorganisation und bei der Kostenabrechnung.

Sie schulen die Sekretäre der Gemeinde-Hilfsorganisationen, wenn sie dazu beauftragt werden. In diesen Schulungen können auch Anweisungen in Bezug auf Anwesenheitslisten und -berichte gegeben werden.


Der Pfahl-PV-Musikbeauftragte

11.6.5 Auf Weisung der Pfahl-PV-Leitung kann der oder die Pfahl-PV-Musikbeauftragte bei der Schulung im Rahmen der Pfahl-PV-Führerschaftsversammlung behilflich sein. Er kann außerdem die PV-Leitungen, -Musikbeauftragten und -Pianisten schulen. Wenn gewünscht, kann der Musikbeauftragte einen Kinderchor im Pfahl zusammenstellen und leiten.

Im Rahmen der Schulung wird gezeigt, wie man Kindern durch Musik das Evangelium nahebringt. Anregungen finden Sie im Liederbuch für Kinder, Seite 149f.; siehe auch Kapitel 14 in diesem Handbuch, die aktuelle Anleitung für das Miteinander sowie „Music Callings and Resources“ [Musik – Berufungen und Hilfsmaterial] im Abschnitt „Serving in the Church“ [Dienst in der Kirche] auf LDS.org.


Zurück Zurück zur Hauptseite der Rubrik Aufgaben und Pflichten in der PV