Anregungen für die Pfahl-Führerschafts-versammlungen der Hilfs-organisationen 2017

Liebe Sonntagsschulleitungen,

wir bitten Sie, sich bei der Vorbereitung auf die jährliche Pfahl-Führerschafts­versammlung Ihrer Hilfsorganisation als Leitung und mit Ihren Priestertumsführern darüber zu beraten, was die Sonntagsschullehrer in Ihrem Pfahl brauchen. Auf diese Weise können Sie hoffentlich eine Schulung planen, die dem gerecht wird. (Siehe Handbuch 2: Die Kirche führen und verwalten, 18.3.11.)

Wir als Präsidentschaft der Sonntagsschule legen Ihnen zudem ans Herz, das neue Heft Auf die Weise des Erretters lehren durchzugehen. Denken Sie dabei darüber nach, welche Punkte aus diesem Heft Sie bei Ihrer Schulung hervorheben wollen. Neben den verschiedenen Grundsätzen des Lehrens, die darin vorgestellt werden, möchten Sie vielleicht auch auf die Abschnitte „Vorwort“, „Lehrerforum“ und „Auf die Weise des Erretters lehren“ eingehen, damit die Lehrer den Zweck dieses Heftes verstehen und damit Sie auf Fragen zum Lehrerforum Antwort geben können. Sie können auch die Abschnitte „Sich als christlicher Lehrer verbessern“ und „Neue Lehrer einarbeiten“ hervorheben. Darin geht es darum, wie man das Unterrichten verbessert und neuberufene (und bereits länger tätige) Lehrer in ihre Aufgabe einweist. Zudem können Sie auf Ausschnitte aus der weltweit übertragenen Schulung zum Thema „Auf die Weise des Erretters lehren“ vom 5. November 2016 näher eingehen.

Bei Ihrer Schulung können Sie auch eines oder mehrere der kurzen Videos zum Heft Auf die Weise des Erretters lehren zeigen. In einem der Videos geht es darum, wie man das Heft verwendet. In vier Videos geht es um die Teilnahme am Lehrerforum. In fünf weiteren Videos wird erklärt, wie man neue Lehrer einarbeitet.

Auf LDS.org finden Sie außerdem Artikel mit zusätzlichen Anregungen für Lehrer und Lernende. Gehen Sie hierzu über den Menüpunkt „Dienen und Lehren“ auf die Startseite der Sonntagsschule und klicken Sie dort auf Hilfsmittel für Führungsbeamte.

Wir schätzen Sie sehr und sind dankbar, mit Ihnen gemeinsam zu dienen.


Die Präsidentschaft der Sonntagsschule