Unterricht am Sonntag: Geschichten aus dem Leben unserer Vorfahren

WIE MAN EINE LIVE-DEMONSTRATION DURCHFÜHRT


Live-Demonstration zur Seite „Fotos und Geschichten“ auf FamilySearch

Elder David A. Bednar hat gesagt, dass der erste Schritt beim Lernen darin besteht, dass wir das Gelernte anwenden. Wenn die Mitglieder dies tun, lernen sie schneller und widmen sich der Sache voller Eifer. Im Folgenden finden Sie eine praktische Übung, bei der die Mitglieder auf FamilySearch.org Angaben zu ihren Vorfahren entdecken und als Grundlage für die weitere Forschung verwenden können.

Bei dieser Übung bitten Sie einen Freiwilligen aus der Klasse, sich auf FamilySearch.org anzumelden und nach Fotos und Geschichten zu suchen, die zu seinen Vorfahren veröffentlicht worden sind. Ermuntern Sie auch die übrigen Teilnehmer, die Schritte auf ihren mobilen Endgeräten mitzuvollziehen. Diese Demonstration ist eine sehr eindrucksvolle Methode, den Mitgliedern zu helfen, eine Verbindung zu ihren Vorfahren herzustellen und ihnen das Herz zuzuwenden.

Vorbereitung der Aktivität

Bitten Sie die Mitglieder im Voraus, ein mobiles Endgerät (Laptop, Tablet-Computer, Smartphone o. Ä.) zum Unterricht mitzubringen. Erinnern Sie sie daran, sich ein Internetkonto bei der Kirche (LDS Account) anzulegen und für den Unterricht die Zugangsdaten parat zu haben.

Bitten Sie einen Gemeinde- oder Pfahlberater für Technik, dem Unterricht beizuwohnen und den Teilnehmern, die bei der Demonstration mitwirken, dabei behilflich zu sein, ihr Gerät an den Beamer anzuschließen. Diese Aktivität lässt sich am besten in einem Gebäude durchführen, in dem viele Mitglieder gleichzeitig auf das Internet zugreifen können.

Einleitung

Zeigen Sie zu Beginn das Video „Auf den Strich dazwischen kommt es an“. Erläutern Sie im Anschluss, dass Sie sich wünschen, die Mitglieder mögen ein Erlebnis haben, aufgrund dessen sie ihren Vorfahren das Herz zuwenden, so wie es bei Elder Foster der Fall war.

Bitten Sie einen Freiwilligen, Ihnen bei der Präsentation behilflich zu sein. Vergewissern Sie sich, dass dieser Teilnehmer

  • ein Internetkonto bei der Kirche hat und sein Passwort dafür kennt
  • FamilySearch.org in den letzten vier, fünf Wochen nicht aufgerufen hat
  • mehrere Generationen im Stammbaum erfasst hat

Bitten Sie den Gemeinde- oder Pfahlberater für Technik, dem Teilnehmer dabei zu helfen, sein Gerät an den Beamer anzuschließen.

Bitten Sie den Teilnehmer und die übrigen in der Klasse, sich über ihre Geräte bei FamilySearch.org anzumelden.

Hinweis: Wenn Ihr freiwilliger Helfer Probleme bei der Anmeldung hat, müssen Sie einige andere aus der Klasse eventuell bitten, sich abzumelden. Nachdem sich der Helfer angemeldet hat, können die anderen versuchen, sich wieder anzumelden.

Wie man sich bei FamilySearch.org anmeldet

  1. Rufen Sie die Website www.LDS.org auf.
  2. Fordern Sie Ihren freiwilligen Helfer und alle übrigen auf, den Link „Personen“ anzuklicken.
  3. Melden Sie sich bei FamilySearch.org an. Hierfür benötigen Sie ein Internetkonto bei der Kirche (LDS Account) samt Passwort.

Fotos von unseren Vorfahren

  1. Erklären Sie, dass man hier alle Fotos von Personen sehen kann, die dem eigenen Stammbaum hinzugefügt worden sind.
  2. Besprechen Sie die rot hervorgehobenen Funktionen.
  3. Bitten Sie Ihren Helfer und die übrigen Teilnehmer, sich ein paar Minuten lang etwas genauer mit dieser Funktion zu beschäftigen.
  4. Fragen Sie den Helfer, was er über die Fotos denkt.
    F: Überrascht es Sie, wie viele Fotos auf FamilySearch zu finden sind?
    F: Was empfinden Sie, wenn Sie das Foto eines Vorfahren sehen?
    F: Freuen Sie sich, dass jemand diese Fotos hinzugefügt hat? Warum?
    F: Haben Sie zu Hause Fotos, die Sie auf FamilySearch hinzufügen und anderen zugänglich machen könnten?
  5. Fragen Sie anschließend die übrigen Teilnehmer, was sie über die Fotos, die sie entdeckt haben, denken.
  6. Fordern Sie Ihren Helfer und alle anderen Teilnehmer auf, den Link „Meine Fotos“ anzuklicken. Erklären Sie, dass auf dieser Seite alle Fotos angezeigt werden, die man selbst hinzufügt.

Geschichten über unsere Vorfahren

  1. Fordern Sie Ihren Helfer und alle anderen Teilnehmer auf, den Link „Geschichten“ anzuklicken. Erklären Sie, dass man hier Geschichten über seine Vorfahren eingeben kann. Geschichten können in uns einen großen Wunsch wecken, unseren Vorfahren das Herz zuzuwenden.
  2. Besprechen Sie die rot hervorgehobenen Punkte.
  3. Der freiwillige Helfer und die übrigen Teilnehmer sollen sich ein paar Minuten Zeit nehmen und einige der hier hinterlegten Geschichten durchlesen. Fragen Sie den Helfer und die übrigen Teilnehmer anschließend, was sie über die Geschichten denken.
    F: Was empfinden Sie für Ihren Vorfahren, wenn Sie Geschichten über ihn lesen?
    F: Haben Sie aus der Geschichte etwas Neues über einen Vorfahren gelernt?
    F: Gibt es eigene Erlebnisse oder Geschichten über Ihre Vorfahren, die Sie auf FamilySearch beisteuern könnten?

Spornen Sie die Klasse zum Schluss der Aktivität an, die Funktionen für Fotos und Geschichten auf FamilySearch.org zu nutzen, um Wissenswertes über sich selbst und über Vorfahren für künftige Generationen zu bewahren.