Interaktive Gesprächsrunde mit Präsident Eyring und Elder Holland

  • 4. März 2017
Datum
4. März 2017
Ort
Online

Die interaktive Gesprächsrunde mit Präsident Henry B. Eyring und Elder Jeffrey R. Holland im März 2017 wird von Palmyra im Bundesstaat New York aus übertragen. Schwerpunkt dieser Veranstaltung ist der Leitgedanke für Jugendliche 2017.

Das Wichtigste aus dem Artikel

  • Nehmt am Samstag, dem 4. März um 19:00 Uhr mittel­europäischer Zeit (MEZ) über Face2Face.lds.org an der Gesprächs­runde teil.

„Ich hoffe, die Jugendlichen betrachten diese Veranstaltung als eine Gelegenheit, Gott um Weisheit zu bitten, und stellen wie Joseph Smith fest, ‚dass das Zeugnis des Jakobus stimmt – dass jemand, dem es an Weisheit fehlt, Gott darum bitten und [sie] erlangen kann‘.“ – Präsident Henry B. Eyring von der Ersten Präsidentschaft


Watch the video invitation and submit your questions HERE.

Präsident Henry B. Eyring, Erster Ratgeber in der Ersten Präsidentschaft, und Elder Jeffrey R. Holland vom Kollegium der Zwölf Apostel beantworten am 4. März 2017 bei einer interaktiven Gesprächsrunde live Fragen von Jugendlichen aus aller Welt.

Seit der ersten interaktiven Gesprächsrunde im Jahr 2014 haben Jugendliche über das Internet live an Gesprächsrunden mit Aposteln, anderen Führern der Kirche und Musikern teilgenommen. Dies ist jedoch das erste Mal, dass ein Mitglied der Ersten Präsidentschaft mit dabei ist.

Die Veranstaltung findet im historischen Palmyra im Bundesstaat New York statt, wo der 14-jährige Joseph Smith jun. nach einem aufrichtigen Gebet die erste Vision hatte.

„Die meisten Jugendlichen in der Kirche in aller Welt werden nie die Chance haben, selbst nach Palmyra im Bundesstaat New York zu reisen, aber ich hoffe, dass die Teilnahme an dieser Veranstaltung einigen von ihnen das Gefühl gibt, sie seien da“, sagt Präsident Eyring. „Ich hoffe, sie spüren den Geist, der an diesem stillen, heiligen Ort wirkt, und erlangen vielleicht ein stärkeres Zeugnis von dem, was sich hier an einem Frühlingstag im Jahre 1820 zugetragen hat.“

Bei der Gesprächsrunde mit Präsident Eyring und Elder Holland geht es um den Leitgedanken für Jugendliche 2017, der auf Jakobus 1:5,6 beruht: „Fehlt es aber einem von euch an Weisheit, dann soll er sie von Gott erbitten; Gott wird sie ihm geben, denn er gibt allen gern und macht niemand einen Vorwurf. Wer bittet, soll aber voll Glauben bitten und nicht zweifeln; denn wer zweifelt, ist wie eine Welle, die vom Wind im Meer hin und her getrieben wird.“ 

„Jakobus 1:5 scheint mir ein perfekter Leitgedanke für die Jugendlichen für 2017 und für diese interaktive Gesprächsrunde zu sein“, so Präsident Eyring. „Heute gibt es so viele Möglichkeiten, an Informationen zu kommen. Manche dieser Informationen sind richtig, andere sind teilweise richtig, und einige sind völlig falsch. Weisheit, wahre Weisheit, kommt jedoch von Gott, und man findet sie heute auf die gleiche Weise wie an dem Tag, an dem Jakobus seinen Brief schrieb, und an dem Tag, an dem Joseph Smith ihn las. Ich hoffe, die Jugendlichen betrachten diese Veranstaltung als eine Gelegenheit, Gott um Weisheit zu bitten, und stellen wie Joseph Smith fest, ‚dass das Zeugnis des Jakobus stimmt – dass jemand, dem es an Weisheit fehlt, Gott darum bitten und [sie] erlangen kann‘.“

Präsident Henry B. Eyring

„Ich darf seit vielen Jahren eng mit Präsident Eyring zusammen­arbeiten. Das begann schon lange vor meiner Berufung als Generalautorität“, fügt Elder Holland hinzu. „Ich habe erkannt, wie überaus geistig gesinnt er ist, wie viel Weisheit er besitzt und vor allem wie sehr er den Herrn Jesus Christus und dessen Evangelium liebt. Diese Liebe erstreckt sich auch auf die Jugendlichen in der Kirche. Es ist mir eine große Freude, ihn nach Palmyra im Bundesstaat New York – der Wiege der Wiederherstellung – zu begleiten und gemeinsam mit ihm Zeugnis für den Propheten Joseph Smith und das ihm von Gott übertragene Werk abzulegen.“

Elder Jeffrey R. Holland

Die Veranstaltung findet an einem Samstag statt (anstatt unter der Woche), damit möglichst viele Jugendliche aus aller Welt daran teilnehmen können.

Die Eltern und Führungsbeamte der Gemeinde oder des Zweigs können die Veranstaltung als Aktivität nutzen, entweder mit der Familie oder im Rahmen der wöchentlichen Aktivitäten für die Jungen Männer und die Jungen Damen. Gern dürfen die Jugendlichen auch ihre Freunde dazu einladen.

Wie ihr teilnehmen könnt

  • Überlegt euch Fragen, die ihr gern stellen möchtet, und reicht diese unter face2face.lds.org ein.
  • Ihr könnt die Gesprächsrunde live um 19:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ) auf der Startseite von LDS.org oder auf der YouTube-Kanal LDS Youth verfolgen oder euch die Veranstaltung später unter face2face.lds.org ansehen.

„Wir freuen uns darauf, dabei zu sein, wenn die Jugendlichen ihren Glauben zum Ausdruck bringen, und einige ihrer Fragen zu beantworten“, so Elder Holland. „Die Fragen mögen zwar Präsident Eyring und mir gestellt werden, aber wir vertrauen darauf, dass die Antworten von Gott kommen, der durch seinen Geist allen gern gibt. Ich fordere die Jugendlichen also auf, die Verheißung in Jakobus 1:5 in Vorbereitung auf diese Veranstaltung wie nie zuvor auf die Probe zu stellen. Bemüht euch, durch den Heiligen Geist erneut ein Zeugnis vom Vater und vom Sohn, von Joseph Smith, vom wiederhergestellten Evangelium und von der Rolle, die der Heilige Geist in eurem Leben spielt, zu erlangen, und berichtet uns dann von euren Erlebnissen.“

Die Übertragung wird aufgezeichnet und archiviert, damit ihr sie auch später noch ansehen könnt. Ihr findet die Aufzeichnung aller interaktiven Gesprächsrunden auf face2face.lds.org. Ihr könnt euch eine solche Veranstaltung alleine, aber auch sehr gut mit der Familie oder im Rahmen von kirchlichen Veranstaltungen anschauen.