Tage der offenen Tür und Weihung des Fort-Lauderdale-Florida-Tempels

  • 29. März bis 19. April 2014
Datum
29. März bis 19. April 2014

Die Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen, den Tempel während der Tage der offenen Tür vom Samstag, dem 29. März bis Samstag, dem 19. April 2014 (Sonntage ausgenommen) zu besuchen.

Das Wichtigste aus dem Artikel

  • Tage der offenen Tür: 29. März bis 19. April 2014
  • Weihung: 4. Mai 2014

Die Erste Präsidentschaft hat die Termine für die Tage der offenen Tür des Fort-Lauderdale-Florida-Tempels sowie für die kulturelle Festveranstaltung und die Weihung bekanntgegeben.

Die Pressetage finden von Mittwoch, dem 26. bis Donnerstag, dem 28. März 2014 statt. Die Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen, den Tempel während der Tage der offenen Tür von Samstag, dem 29. März bis Samstag, den 19. April 2014 (Sonntage ausgenommen) zu besuchen. Reservierungen für die Tage der offenen Tür sind unter fortlauderdalemormontemple.org (Englisch), der Website des Tempels, oder auf LDS.org unter templeopenhouse.lds.org/tickets in den nächsten Wochen kostenfrei möglich.

In Verbindung mit der Weihung des Tempels wird es am Samstag, dem 3. Mai 2014 auch eine kulturelle Festveranstaltung mit Musik und Tanz geben.

Der Tempel wird am Sonntag, dem 4. Mai 2014, offizielle geweiht. Die Weihungssessionen um 9:00, 12:00 und 15:00 Uhr werden an alle Pfähle und Distrikte in Florida übertragen. Um den Mitgliedern die Teilnahme an der Tempelweihung zu ermöglichen und diese heilige Versammlung angemessen zu würdigen, fällt der dreistündige Versammlungsblock in diesen Einheiten an dem Tag aus.

Der Tempel kann ab Dienstag, dem 6. Mai 2014 von allen Tempelbesuchern für heilige Handlungen genutzt werden.

Der Bau des Fort-Lauderdale-Florida-Tempels wurde von Präsident Thomas S. Monson erstmals im Oktober 2009 angekündigt. Der erste Spatenstich für den neuen Tempel fand am 18. Juni 2011 statt. Etwa 25.000 Mitglieder in Südflorida werden diesen Tempel nutzen.

Der Tempel in Fort Lauderdale wird dann der 143. im Betrieb befindliche Tempel der Kirche sein und der zweite in Florida. Der Tempel in Orlando, der 1994 geweiht wurde, war der erste Tempel der Heiligen der Letzten Tage im sogenannten Sunshine State.