Nachrichten der Kirche

Klavierkonzert mit Ayla Schmitt in Freiburg

Von Andreas Daum

  • 21-31 Mai 2013
-
21-31 Mai 2013

Am Samstag, dem 24. Mai 2013, um 19:00 Uhr spielt Ayla Schmitt  im Gemeindehaus Freiburg in der Markgrafenstraße 87, 79115 Freiburg Werke von Frédéric Chopin, Claude Debussy und Alexander Skrjabin.

Ayla Schmitt wurde 1986 in Baku, Aserbaidschan geboren.
Ihr Bachelorstudium schloss sie mit “Auszeichnung” in ihrer Heimatstadt ab und bekam die Qualifizierungen als Solistin, Kammerensemblesolistin, Korrepetitorin und Pädagogin. Während ihrer Schul- und Studienzeit gab sie zahlreiche Soloabende sowie Konzerte mit Orchester und nahm an internationalen Klavierwettbewerben teil. Sie ist Preisträgerin und Diplomandin mehrerer internationaler Wettbewerbe und gewann u.a. den dritten Preis im internationalen Klavierwettbewerb „Nikolai Rubinstein“ 2006 in Paris. Im Januar 2012 schloss sie ein Masterstudium der Instrumentalpädagogik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ab und setzte ihre künstlerische Tätigkeit fort. Unter zahlreichen Auftritten in letzten Jahren sind das Konzert mit der Klassischen Philharmonie Bonn in der Hamburger Laeiszhalle und Soloauftritte in Wien zu erwähnen. Zurzeit absolviert sie das künstlerische Aufbaustudium “Konzertexamen” an der Martin-Luther-Universität bei Professor Jochen Köhler und ist als qualifizierte Klavierpädagogin und Pianistin in Freiburg im Breisgau tätig.

Flyer

Download Flyer als PDF hier: EinladunKlavierabend24 05 13.pdf