Generalautoritäten und führende Amtsträger

Elder Enrique R. Falabella

Generalautorität-Siebziger

Elder Enrique R. Falabella wurde am 31. März 2007 als Generalautorität-Siebziger der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bestätigt. Als Gebietssiebziger war er Präsident des Gebiets Mittelamerika. Außerdem war er bereits stellvertretender Direktor der Korrelationsabteilung und der Abteilung Priestertum und Familie der Kirche. Er ist derzeit Ratgeber in der Präsidentschaft des Gebiets Südamerika Nordwest.

Elder Falabella studierte an der Universidad de San Carlos in Guatemala und machte 1975 einen Abschluss in Agrarwissenschaften. Er hat einige Jahre für Bayer gearbeitet und war zum Zeitpunkt seiner Berufung zu einer Vollzeittätigkeit für die Kirche Geschäftsführer für Bayer in Guatemala, El Salvador und Belize.

Vor seiner Berufung als Generalautorität war Elder Falabella in zahlreichen Berufungen in der Kirche tätig. Unter anderem war er von 1970 bis 1972 Vollzeitmissionar in Mittelamerika und später dann Pfahl-Missionspräsident, Bischof und Pfahlpräsident. Zudem war er zehn Jahre lang Regionalrepräsentant in Guatemala und Costa Rica, zwei Jahre Gebietsautorität und acht Jahre Gebietssiebziger.

Enrique Rienzi Falabella Arellano wurde am 9. Mai 1950 in Guatemala-Stadt geboren. Er heiratete Blanca Lidia Sanchez im Juni 1975. Die beiden haben fünf Kinder. Seine Frau starb im März 2014. Am 23. August 2017 heiratete er Ruth Cuellar Alvarez.

Ansprachen von der Generalkonferenz

Das Zuhause – die Schule des LebensApril 2013 Generalkonferenz

Warum sind wir Mitglied der einzig wahren Kirche?Oktober 2007 Generalkonferenz

Alle Konferenzansprachen von Enrique R. Falabella

Vollständiger Name Enrique R. Falabella

Geburtsdatum 9. Mai 1950

Geburtsort Guatemala-Stadt, Guatemala