Generalautoritäten und führende Amtsträger

Elder Gerrit W. Gong

Präsidentschaft der Siebziger

Elder Gerrit W. Gong wurde am 3. April 2010 als Generalautorität-Siebziger der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bestätigt. Zum Zeitpunkt der Berufung war er als Mitglied des Fünften Kollegiums der Siebziger im Gebiet Utah Süd tätig. Am 6. Oktober 2015 wurde er zum Mitglied der Präsidentschaft der Siebziger ernannt.

Von 2011 bis 2015 war Elder Gong in der Gebietspräsidentschaft Asien, mit Sitz in Hong Kong. Am Ende seiner Tätigkeit dort war er Gebietspräsident.

Elder Gong machte 1977 einen Bachelor-Abschluss in Asienkunde und allgemeinen Studien an der Brigham-Young-Universität. An der Oxford University erhielt er ein Stipendium der Rhodes-Stiftung und erwarb 1979 einen Master-Abschluss in Philosophie und 1981 einen Doktortitel in internationalen Beziehungen. 1985 war Elder Gong als Fachreferent des Staatssekretärs im US-Außenministerium und 1987 als Fachreferent des US-Botschafters in Peking tätig. Ab 1989 war er in verschiedenen Aufgabenbereichen für das Center for Strategic and International Studies in Washington, D.C., tätig. Bis zum April 2010 war er als Assistent des Präsidenten der Brigham-Young-Universität für Planung und Bewertung zuständig.

Elder Gong hatte zahlreiche Berufungen in der Kirche inne, unter anderem war er Vollzeit­missionar in Taiwan, Hoher Rat, HP-Gruppenleiter, Pfahl-Sonntagsschulleiter, Seminarlehrer, Bischof, Pfahl-Missionspräsident, Pfahlpräsident und Gebietssiebziger.

Gerrit Walter Gong wurde im Dezember 1953 in Redwood City in Kalifornien geboren. Seit Januar 1980 ist er mit Susan Lindsay verheiratet. Die beiden haben vier Kinder.

Aktuelle Artikel, Ansprachen und Reden

Immer an ihn denkenApril 2016 Generalkonferenz

Die Spiegel der Ewigkeit im Tempel – ein Zeugnis von der FamilieOktober 2010 Generalkonferenz

Alle Konferenzansprachen von Gerrit W. Gong

Vollständiger Name Gerrit W. Gong

Geburtsdatum 23. Dezember 1953

Geburtsort Redwood City, Kalifornien, USA