Generalautoritäten und führende Amtsträger

Elder Massimo De Feo

Generalautorität-Siebziger

Elder Massimo De Feo wurde am 2. April 2016 als Generalautorität-Siebziger der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bestätigt. Zum Zeitpunkt der Berufung war er Mitglied des Dritten Kollegiums der Siebziger und im Gebiet Europa tätig.

Nach seinem Dienst als Vollzeitmissionar begann er seine berufliche Laufbahn im Bereich internationale Beziehungen in der amerikanischen Botschaft in Rom. Elder De Feo war Mitglied mehrerer Komitees der US-Regierung für bilaterale Sozialversicherungsverträge und arbeitete über 30 Jahre lang als Leiter der Abteilung Sozialleistungen für Angestellte der US-Regierung bei der amerikanischen Botschaft in Rom und Paris sowie als stellvertretender Regionalleiter der Sozialversicherungsverwaltung für die Regionen Europa Süd, Nordafrika und Naher Osten.

Elder De Feo hatte schon zahlreiche Berufungen in der Kirche inne. Unter anderem war er von 1981 bis 1983 Vollzeitmissionar in der Italien-Mission Rom, Zweigpräsident, Distriktspräsident, Ratgeber in einer Bischofschaft, Hoher Rat, Pfahlpräsident und Gebietssiebziger.

Massimo De Feo wurde am 14. Dezember 1960 in Tarent in Italien geboren. Er ist seit August 1984 mit Loredana Galeandro verheiratet. Die beiden haben drei Kinder.

Aktuelle Artikel, Ansprachen und Reden

Alle Konferenzansprachen von Massimo De Feo

Vollständiger Name Massimo De Feo

Geburtsdatum 14. Dezember 1960

Geburtsort Tarent, Italien