Generalautoritäten

Elder Paul B. Pieper

Erstes Kollegium der Siebziger

Elder Paul B. Pieper wurde am 2. April 2005 als Mitglied des Ersten Kollegiums der Siebziger der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage berufen. Von 2005 bis 2009 war er im Gebiet Europa Ost tätig. Derzeit ist er für die Abteilung Lehrplan, die Genealogie-Abteilung und den Ausschuss Naher Osten/Afrika zuständig.

Elder Pieper besuchte die Brigham-Young-Universität. Er machte an der University of Utah einen Bachelor-Abschluss und promovierte im Fach Rechtswissenschaften. Beruflich war er für Anwaltskanzleien und Unternehmungsberatungen mit Sitz in Washington D.C., in Lateinamerika, in Asien und in der ehemaligen Sowjetunion tätig.

Elder Pieper erfüllte eine Mission in Monterrey in Mexiko und war Präsident der Russland-Mission St. Petersburg. Außerdem erfüllte er Berufungen als Zweigpräsident eines russisch- und eines spanischsprachigen Zweiges, als Hoher Rat und in einer Pfahlpräsidentschaft.

Paul Bowen Pieper wurde am 7. Oktober 1957 in Pocatello in Idaho geboren. Seit 1979 ist er mit Melissa Tuttle verheiratet. Sie haben sechs Kinder und fünf Enkelkinder.

Aktuelle Artikel, Ansprachen und Reden

Die erste GenerationOktober 2006 Generalkonferenz

Alle Konferenzansprachen von Paul B. Pieper

Vollständiger Name Paul B. Pieper

Geboren 7. Oktober 1957

Geburtsort Pocatello, Idaho, USA