Generalautoritäten

Elder Richard J. Maynes

Präsidentschaft der Siebziger

Elder Richard J. Maynes wurde am 20. Januar 2012 zum Mitglied der Präsidentschaft der Siebziger der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage ernannt. Er wurde am 31. März 2001 als Mitglied des Ersten Kollegiums der Siebziger bestätigt. Zuvor gehörte er seit April 1997 dem Zweiten Kollegium der Siebziger an.

Elder Maynes ist seit 2008 Direktor der Genealogie-Abteilung. Davor war er stellvertretender Direktor der Priestertums- und Missionsabteilung. Außerdem war er Präsident der Gebiete Philippinen und Südamerika West.

Er erfüllte viele Berufungen, unter anderem war er Vollzeitmissionar in der Uruguay-Paraguay-Mission; von 1989 bis 1992 war er Präsident der Mexiko-Mission Monterrey.

Elder Maynes war früher Inhaber und Geschäftsführer eines Unternehmens mit Spezialisierung auf Fabrikautomatisierung. Er machte seinen Bachelor-Abschluss an der Brigham-Young-Universität in Betriebswirtschaft und seinen Master-Abschluss an der Thunderbird School of Global Management.

Richard John Maynes wurde am 29. Oktober in Berkeley in Kalifornien geboren. Er ist seit 1974 mit Nancy Jane Purrington verheiratet. Sie haben vier Kinder und acht Enkelkinder.

Aktuelle Artikel, Ansprachen und Reden

Die Kraft, auszuharrenOktober 2013 Generalkonferenz

Ein auf Christus ausgerichtetes ZuhauseApril 2011 Generalkonferenz

Halten wir unsere Bündnisse!Oktober 2004 Generalkonferenz

Eine celestiale Verbindung mit euren TeenagerjahreOktober 1997 Generalkonferenz

Alle Konferenzansprachen von Richard J. Maynes

Vollständiger Name Richard J. Maynes

Geboren 29. Oktober 1950

Geburtsort Berkeley, Kalifornien, USA