Generalautoritäten und führende Amtsträger

Elder S. Gifford Nielsen

Generalautorität-Siebziger

Elder S. Gifford Nielsen wurde am 6. April 2013 als Generalautorität-Siebziger der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bestätigt. Zum Zeitpunkt seiner Berufung war er Mitglied des Sechsten Kollegiums der Siebziger und im Gebiet Nordamerika Südwest tätig. Elder Nielsen war auch bereits Mitglied der Präsidentschaft des Gebiets Pazifik. Derzeit ist er am Hauptsitz der Kirche stellvertretender Direktor der Missionsabteilung und Assistent im Gebiet Nordamerika Nordost.

Elder Nielsen machte 1977 seinen Bachelor-Abschluss an der Brigham-Young-Universität und wurde von der National Collegiate Athletic Association als einer der fünf besten Athleten unter den Studenten ausgezeichnet. Nachdem er All-American Quarterback an der Brigham-Young-Universität wurde, wählten ihn die Houston Oilers 1978 in der dritten Auswahlrunde aus, für sie in der National Football League zu spielen. Nach sechs Jahren als Quarterback bei den Oilers arbeitete er 25 Jahre lang als Leiter der Sportredaktion und Moderator bei KHOU-TV in Houston. 1994 wurde Elder Nielsen in die Hall of Fame der verdientesten College-Footballspieler aufgenommen. 2003 erhielt er den NCAA Silver Anniversary Award für seine hervorragende Arbeit in den 25 Jahren nach Ende seiner sportlichen Laufbahn am College.

Elder Nielsen hatte bereits zahlreiche Berufungen in der Kirche inne. Er war unter anderem Seminarlehrer, Ältestenkollegiumspräsident, JM-Leiter, Sonntagsschulleiter, Ratgeber in einer Missionspräsidentschaft, Bischof, Pfahlpräsident und Gebietssiebziger.

Stanley Gifford Nielsen wurde am 25. Oktober 1954 in Provo in Utah geboren. Er ist seit April 1975 mit Wendy Olson verheiratet. Die beiden haben sechs Kinder.

Aktuelle Artikel, Ansprachen und Reden

Beschleunigen wir die Spieltaktik des Herrn!Oktober 2013 Generalkonferenz

Alle Konferenzansprachen von S. Gifford Nielsen

Vollständiger Name S. Gifford Nielsen

Geburtsdatum 25. Oktober 1954

Geburtsort Provo, Utah, USA