Generalautoritäten

Elder S. Gifford Nielsen

Erstes Kollegium der Siebziger

Elder S. Gifford Nielson wurde am 6. April 2013 mit 58 Jahren als Mitglied des Ersten Kollegiums der Siebziger der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bestätigt. Zum Zeitpunkt seiner Berufung war er Mitglied des Sechsten Kollegiums der Siebziger und im Gebiet Nordamerika Südwest tätig.

Elder Nielsen machte 1977 einen Bachelor-Abschluss an der Brigham-Young-Universität. 1978 wurde er von den Houston Oilers ausgewählt, für sie in der National Football League zu spielen. Nach sechs Jahren als Quarterback bei den Oilers arbeitete er 25 Jahre lang als Leiter des Bereichs Sport bei KHOU-TV in Houston. 1994 wurde Elder Nielsen in die Hall of Fame der berühmtesten College-Footballspieler aufgenommen. 2011 wurde er Geschäftsführer von Nielsen and Nielsen LLC und Vorstandsvorsitzender bei der Memorial City Bank.

Elder Nielson hatte zahlreiche Berufungen in der Kirche inne. Er war unter anderem Seminarlehrer, Ältestenkollegiumspräsident, Ratgeber in einer Missionspräsidentschaft (Vollzeit), Bischof, Pfahlpräsident und Gebietssiebziger.

Stanley Gifford Nielsen wurde im Oktober 1954 in Provo geboren. Er ist seit April 1975 mit Wendy Olson verheiratet. Die beiden haben sechs Kinder. Elder Nielson und seine Frau wohnen in Sugar Land in Texas.

Aktuelle Artikel, Ansprachen und Reden

Beschleunigen wir die Spieltaktik des Herrn!Oktober 2013 Generalkonferenz

Alle Konferenzansprachen von S. Gifford Nielsen

Vollständiger Name S. Gifford Nielsen

Geboren Oktober 1954

Geburtsort Provo, Utah, USA