Generalautoritäten und führende Amtsträger

Elder Valeri V. Cordón

Generalautorität-Siebziger

Elder Valeri V. Cordón wurde am 2. April 2016 als Generalautorität-Siebziger der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bestätigt. Zum Zeitpunkt seiner Berufung gehörte er dem Vierten Kollegium der Siebziger an und war im Gebiet Mittelamerika tätig. Er gehört derzeit der Präsidentschaft des Gebiets Mittelamerika an.

Elder Cordón erwarb zunächst einen Bachelor-Abschluss in Informatik an der Mariano-Galvez-Universität in Guatemala und 2012 einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft am Massachusetts Institute of Technology. In der IT-Branche hat er als Systemanalytiker, Kundendienstleiter, Manager, Leiter des Supports und Direktor sowie als Leiter der Abteilung IT-Strategieplanung und -Kontrolle, der Abteilung Strategie und Planung für Wachstumsmärkte und der Abteilung Leistungsmanagement gearbeitet. Zuletzt arbeitete er als Leiter der Abteilung Wirtschaftsinformatiklösungen für Pepsico Foods.

Elder Cordón war bereits in zahlreichen Berufungen in der Kirche tätig, unter anderem war er Vollzeitmissionar in der El-Salvador-Mission, Seminar- und Institutslehrer, Ältestenkollegiumspräsident, Pfahlmissionspräsident, Gemeinde-Sonntagsschulleiter, Hoher Rat, Bischof, Pfahlpräsident, Ratgeber in einer Missionspräsidentschaft, HP-Gruppenleiter und Gebietssiebziger.

Valeri Vladimir Cordón Orellana wurde am 19. Februar 1969 in Guatemala-Stadt geboren. Er ist seit März 1995 mit Glenda Zelmira Zea Diaz verheiratet. Die beiden haben drei Kinder.

Aktuelle Artikel, Ansprachen und Reden

Alle Konferenzansprachen von Valeri V. Cordón

Vollständiger Name Valeri V. Cordón

Geburtsdatum 19. Februar 1969

Geburtsort Guatemala-Stadt, Guatemala