Generalautoritäten

Elder Walter F. González

Erstes Kollegium der Siebziger

Elder Walter F. González wurde am 31. März 2001 als Mitglied des Ersten Kollegiums der Siebziger der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bestätigt. Zuvor gehörte er seit April 1997 dem Vierten Kollegium der Siebziger an und war seit dem 15. August 1995 als Gebietsautorität im Gebiet Südamerika Nord tätig.

Er ist zurzeit Präsident des Gebiets Südamerika Süd. Elder González war zuvor in der Präsidentschaft der Siebziger und war in dieser Funktion für das Gebiet Nordamerika Südost zuständig. Außerdem war er bereits Präsident des Gebiets Südamerika West, Präsident des Gebiets Brasilien Nord, Erster Ratgeber in der Präsidentschaft des Gebiets Brasilien Nord und Erster Ratgeber in der Präsidentschaft des Gebiets Südamerika Nord.

Er machte seinen Bachelor-Abschluss an der Indiana University und am CEMLAD Institute sein Techniker-Diplom in Betriebswirtschaft. Er war beruflich als Leiter des Bildungswesens der Kirche im Gebiet Südamerika Nord tätig. Davor war er in mehreren südamerikanischen Ländern beim Bildungswesen der Kirche angestellt.

Seit Elder González sich mit 18 Jahren der Kirche anschloss, hatte er zahlreiche Berufungen inne. Er war unter anderem Pfahlpräsident, Präsident der Ecuador-Mission Guayaquil Süd von 1989 bis 1992, Gebietsbeauftragter für Öffentlichkeitsarbeit und Regionalrepräsentant.

Walter Fermin González wurde am 18. November 1952 in Montevideo in Uruguay geboren. Seit 1975 ist er mit Zulma Anahir verheiratet. Die beiden haben vier Kinder und erfreuen sich derzeit an ihren fünf Enkelkindern.

Aktuelle Artikel, Ansprachen und Reden

Alle Konferenzansprachen von Walter F. González

Vollständiger Name Walter F. González

Geboren 18. November 1952

Geburtsort Montevideo, Uruguay