Zehn Anregungen, wie man das Vermächtnis seiner Pioniervorfahren ehren und weitergeben kann

– Jenny Poffenbarger, Nachrichten der Kirche

  • 24. Juli 2015
 

Inwiefern sind Sie ein Pionier? Schauen Sie sich dieses Video an und teilen Sie anschließend Ihre Gedanken dazu in sozialen Netzwerken über das Hashtag #IAmAPioneer mit.

Video herunterladen

Das Wichtigste aus dem Artikel

  • Auf FamilySearch.org stehen neue Hilfsmittel bereit, um Pionieren aus allen Zeitaltern und Ländern zu gedenken.
  • Auf der Seite „Ich bin ein Pionier“ geht es um Pioniere der heutigen Zeit. Zählen Sie dazu? Erzählen Sie etwas darüber!
  • Melden Sie sich auf FamilySearch.org an und finden Sie heraus, ob einer Ihrer Vorfahren zu den Mormonen­pionieren gehörte.

„Wir können anderen den Weg weisen, auf dem sie uns dann folgen. Wir können unsere Träume verwirklichen. Wir können eine feste Grundlage errichten.“ – Cris Rees, leitender Produktmanager der Abteilung Familiengeschichte

Am 24. Juli, dem Pioniertag, können die Mitglieder in aller Welt nicht nur den Pionieren aus der Anfangszeit der Kirche Ehre erweisen, sondern auch das einzigartige Erbe würdigen, das sie selbst künftigen Generationen hinterlassen werden. Auch wenn uns unser Weg heutzutage vielleicht nicht mit Handkarren über die Prärie führt, sind wir doch alle Pioniere: Wir ebnen ja in unserem eigenen Land oder in unserer Familie neue Wege!

„Dass jeder von uns etwas bewirken kann, ist eine Botschaft, die allen Hoffnung und Inspiration verleiht“, so Cris Rees, leitender Produktmanager der Abteilung Familiengeschichte der Kirche Jesu Christi. „Wir können anderen den Weg weisen, auf dem sie uns dann folgen. Wir können unsere Träume verwirklichen. Wir können eine feste Grundlage errichten.“

Die Abteilung Geschichte der Kirche und die Abteilung Familiengeschichte haben sich gemeinsam überlegt, wie sie die Mitglieder dazu anregen können, sich die Anstrengungen ihrer Vorfahren vor Augen zu führen und sich darüber klar zu werden, welches Vermächtnis sie selbst künftigen Generationen hinterlassen wollen. Das Ergebnis dieses Unterfangens sind neue Hilfsmittel auf FamilySearch.org, mit denen die Mitglieder dazu angehalten werden, Pionieren aus allen Zeitaltern und Ländern zu gedenken.

Nachfolgend sind zehn Anregungen aufgeführt, wie man die Hilfsmittel nutzen kann, um das Vermächtnis seiner eigenen Vorfahren, aber auch sein eigenes Vermächtnis hochzuhalten und an andere weiterzugeben.

Ich bin ein Pionier

Auf der Seite „Ich bin ein Pionier“ auf FamilySearch.org geht es um Pioniere der heutigen Zeit.

1. Schauen Sie sich das neue Video an und zeigen Sie es anderen. In dem inspirierenden Video „Ich bin ein Pionier“ (siehe oben) wird gezeigt, wie man für seine Familie oder seine Mitmenschen hier und jetzt ein Wegbereiter sein kann. Machen Sie andere über das Hashtag #IAmAPioneer auf das Video aufmerksam.

2.  Entdecken Sie Ihr Vermächtnis und geben Sie es an andere weiter. Erkunden Sie die Geschichten und Fotos Ihrer Vorfahren, die andere Ihrem Stammbaum auf FamilySearch.org hinzugefügt haben, und fügen Sie dann eigene hinzu.

3. Nutzen Sie die interaktiven Karten. Klicken Sie auf der Seite die verschiedenen Bereiche der Karte an, um sich Geschichten von Heiligen der Letzten Tage aus aller Welt durchzulesen, die dort, wo sie leben, Großartiges als neuzeitliche Pioniere bewirken.

4. Erzählen Sie Ihre Geschichte. Machen Sie auf der Website von den dort vorhandenen Schaltflächen für soziale Netzwerke Gebrauch und erzählen Sie unter Verwendung des Hashtags #IAmAPioneer, was Sie zu einem Pionier macht.

5. Schauen Sie in sozialen Netzwerken nach. Sehen Sie sich die Bilder und Geschichten an, die Mitglieder über das Hashtag #IAmAPioneer in sozialen Netzwerken veröffentlichen.

6. Lesen Sie sich Blog-Beiträge auf FamilySearch durch und leiten Sie sie weiter (nur auf Englisch). In den von Mitgliedern verfassten Blog-Beiträge werden Geschichten von Pionieren aus der Anfangszeit der Kirche sowie Geschichten heutiger Pioniere erzählt werden.

7. Lesen Sie die Artikel. Auf der Seite „Ich bin ein Pionier“ auf LDS.org – diese gehört zur Rubrik „Themen rund um die Familienforschung“ – finden Sie neue Artikel.

Pioneer Ancestors (Pioniervorfahren)

Befassen Sie sich eingehend mit dem reichen Vermächtnis der Pioniere aus der Anfangszeit der Kirche. Die Seite ist derzeit nur auf Englisch verfügbar. Probieren Sie dazu die neue Funktion aus, mit der Sie Ihren Stammbaum mit der Datenbank verknüpfen können, die Angaben zu den über Land gereisten Mormonenpionieren enthält. Melden Sie sich an und finden Sie heraus, ob einer Ihrer Vorfahren zu den Mormonenpionieren gehörte! Allein im vergangenen Jahr wurden über 1.000 Pioniere entdeckt und der Datenbank hinzugefügt.

8. Entdecken Sie das Vermächtnis Ihrer Pioniervorfahren und geben Sie es weiter. Fördern Sie längst vergessene Erlebnisse Ihrer Pioniervorfahren zutage, und finden Sie heraus, welche Opfer sie für ihren Gott und ihre Familie auf sich genommen haben.

9. Finden Sie heraus, welches Vermächtnis die Pioniere uns allen hinterlassen haben. Lesen Sie inspirierende Geschichten über Pioniere. Alle Mitglieder der Kirche können sich schließlich des reichen Erbes erfreuen, das diese Menschen hinterlassen haben.

10. Entdecken Sie, wie das Leben auf dem Treck gen Westen war. Folgen Sie dem Zug der Pioniere mithilfe der interaktiven Karte. Sie können von Abenteuern und einschneidenden Erlebnissen lesen, die die Pioniere unterwegs hatten.

Auf der Seite „Ich bin ein Pionier“ auf FamilySearch.org geht es um Pioniere der heutigen Zeit. Klicken Sie auf der Seite die verschiedenen Bereiche der Karte an, um sich Geschichten von Heiligen der Letzten Tage aus aller Welt durchzulesen, die dort, wo sie leben, Großartiges als neuzeitliche Pioniere bewirken.

Machen Sie von den Schaltflächen für soziale Netzwerke Gebrauch und erzählen Sie unter Verwendung des Hashtags #IAmAPioneer, was Sie zu einem Pionier macht.

Schauen Sie sich die von Mitgliedern eingereichten Bilder und Geschichten an, die auf der Seite in einer Beitragsreihe angezeigt werden.

Lesen Sie sich die Blog-Beiträge durch, in denen Geschichten von Pionieren aus der heutigen Zeit sowie von jenen aus der Anfangszeit der Kirche erzählt werden.

Lesen Sie sich auf der Seite „Ich bin ein Pionier“, die auf LDS.org zur Rubrik „Themen rund um die Familienforschung“ gehört, neue, inspirierende Artikel durch.

Auf der Website „Pioneer Ancestors“ (Pioniervorfahren) geht es um das reiche Erbe, das uns die Pioniere aus den Anfangstagen der Kirche hinterlassen haben. Melden Sie sich an und finden Sie heraus, ob einer Ihrer Vorfahren in der Datenbank aufgeführt ist.

Verfolgen Sie mithilfe der interaktiven Karte den Zug der Pioniere.