Geschichten aus dem Buch Mormon werden in neuen Videos lebendig

Hinzugefügt von Philip M. Volmar, Nachrichten und Veranstaltungen der Kirche

  • 2011-09-22

Neue visuelle Effekte und Filmmusik machen die bekannten Geschichten im Buch Mormon noch eindrucksvoller.

Das Wichtigste aus dem Artikel

  • Videos zum Buch „Geschichten aus dem Buch Mormon“ wurden mit bewegten Zeichnungen und anderen visuellen Effekten versehen.
  • Filmmusik wurde den Videos hinzugefügt. Insgesamt verteilen sich mehr als drei Stunden Video auf 54 Folgen.
  • Alle Videos zum Buch Mormon sind bisher auf Englisch veröffentlicht worden und werden bis Ende 2011 in 10 weiteren Sprachen erscheinen.

„Diese Geschichten aus den Schriften säen den Samen des Glaubens in das Herz der Kinder und derjenigen, die diese Videos ansehen. In ihnen werden die Wahrheiten des Evangeliums gelehrt, sodass man sie ein Leben lang in Erinnerung behält.“ – Brent Meisinger, Projektleiter in der Abteilung zur Koordinierung für die heiligen Schriften in der Abteilung Lehrplan.

In diesem Monat werden Geschichten aus dem Buch Mormon für Kinder, Jugendliche und andere Leser lebendig. Die neuen Videos zu den Geschichten aus dem Buch Mormon sind auf Englisch auf der Webseite zu den Geschichten aus der heiligen Schrift auf lds.org erhältlich.

Sie werden im Dezember auf Deutsch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Kantonesisch, Koreanisch, Mandarin, Portugiesisch, Russisch und Spanisch für den Lehrplan der Evangeliumslehre 2012, welcher das Buch Mormon hervorhebt, fertiggestellt.

Ursprünglich als Bilderfolge im Internet, wurde diesen zweidimensionalen Bildern ein neuer, animierter Look mithilfe einer speziellen Animationstechnik verpasst. Die Figuren werden ausgeschnitten und vor dem Hintergrund bewegt; Kameraschwenks, Unschärfeeinstellung und Zoom tun ihr übriges, um das Aussehen zusätzlich zu verbessern.

Die Videos beinhalten jetzt auch Soundeffekte und Filmmusik.

„Diese Geschichten aus den Schriften säen den Samen des Glaubens in das Herz der Kinder und derjenigen, die diese Videos ansehen. In ihnen werden die Wahrheiten des Evangeliums gelehrt, sodass man sie ein Leben lang in Erinnerung behält“, so Brent Meisinger, Projektleiter in der Abteilung zur Koordinierung für die heiligen Schriften in der Abteilung Lehrplan.

„Die Videos werden Menschen überall dazu anregen, sich regelmäßig mit den Schriften zu befassen. Sie vermitteln ihnen außerdem Fähigkeiten, damit das Schriftstudium für sie ergiebiger wird“, fügt Bruder Meisinger hinzu.

In der Neuaufmachung verteilen sich insgesamt mehr als drei Stunden Video auf 54 Folgen, wie beispielsweise „Wie wir das Buch Mormon erhalten haben“ (Kapitel 1) oder Moronis Verheißung in „Die Verheißung des Buches Mormon“(Kapitel 54).

Manche Betrachter erkennen vielleicht einige Bilder in den Videos – sie stammen von Jerry Thompson und Robert T. Barrett aus dem Jahr 1989. Ihre von Hand gemalten Bilder wurden über nahezu 10 Jahre regelmäßig im Friend veröffentlicht und dann 1997 zusammengefasst als Geschichten im Buch Mormon gedruckt, nach dem PV-Lied desselben Namens benannt.

Man kann die Videos auch als Podcast auf iTunes oder auf YouTube und Roku ansehen (auf Englisch). Das Programm ,Geschichten aus den heiligen Schriften‘ auf dem Mormon Channel, in dem Kinder und ein Moderator aus den Geschichten vorlesen, sich über sie unterhalten, Lieder singen und ihr Zeugnis über die Lektionen aus den Schriften geben, ist etwas für die ganze Familie.

Die Videos zu den Geschichten aus dem Neuen Testament wurden ebenfalls vor kurzem in 11 Sprachen animiert. Auch sie stehen auf der Seite der Kirche zu den heiligen Schriften, auf iTunes und dem Mormon Channel auf YouTube zur Verfügung.