Kirche gibt Änderung am Versammlungsplan der Generalkonferenz bekannt

– Rachel Sterzer, Mitarbeiterin der Church News

  • 27. Oktober 2017

Ab April 2018 finden die Allgemeine Priestertumsversammlung und die Allgemeine Schwesternversammlung der Generalkonferenz einmal im Jahr statt – die Priestertumsversammlung im April und die Schwesternversammlung im Oktober. Die Versammlungen finden jeweils am Samstagabend im Anschluss an die Versammlungen am Vormittag und Nachmittag statt.  Foto von Jeffrey D. Allred, Deseret News

Das Wichtigste aus dem Artikel

  • Die Allgemeine Schwestern­versammlung und die Priestertums­versammlung der General­konferenz finden einmal im Jahr statt

In dem Bemühen, „die Arbeit in der Kirche und die Anforderungen an die Führungsbeamten und Mitglieder zu reduzieren und zu vereinfachen“, hat die Erste Präsidentschaft am 27. Oktober Änderungen am Versammlungsplan der Generalkonferenz bekanntgegeben.

Ab April 2018 finden die Allgemeine Priestertumsversammlung und die Allgemeine Schwesternversammlung der Generalkonferenz einmal im Jahr statt – die Priestertumsversammlung im April und die Schwesternversammlung im Oktober. Die Versammlungen finden jeweils am Samstagabend im Anschluss an die Versammlungen am Vormittag und Nachmittag statt.

Im Schreiben der Ersten Präsidentschaft heißt es: „Wir sind davon überzeugt, dass sich diese Änderung für alle Mitglieder der Kirche als segensreich erweisen wird.“

Seit 1977 finden die Versammlungen der Generalkonferenz an zwei Wochenendtagen statt, an jedem Tag zwei allgemeine Versammlungen und am Samstagabend eine Priestertumsversammlung. 1986 kam die Allgemeine Versammlung der Frauenhilfsvereinigung hinzu, die einmal jährlich am Samstag vor der Generalkonferenz stattfand. Ab 1994 fand des Weiteren die Versammlung der Jungen Damen einmal jährlich statt. Fast zwei Jahrzehnte lang wurden die Allgemeine JD-Versammlung eine Woche vor der Frühjahrs-Generalkonferenz und die FHV-Versammlung eine Woche vor der Herbst-Generalkonferenz abgehalten.

Im November 2013 gab die Erste Präsidentschaft bekannt, dass die Allgemeine FHV-Versammlung und die Allgemeine JD-Versammlung durch eine halbjährliche Allgemeine Schwesternversammlung ersetzt werden, die jetzt Teil der Generalkonferenz ist. Am 29. März 2014 versammelten sich im Konferenzzentrum in Salt Lake City Frauen, Junge Damen und Mädchen ab acht Jahren, um bei der allerersten Allgemeinen Schwesternversammlung Worte von Führern der Kirche zu hören.

Laut Schreiben der Ersten Präsidentschaft wird sich an den übrigen Versammlungszeiten der Generalkonferenz nichts ändern.

Nach der ersten halbjährlichen Allgemeinen Schwesternversammlung im Konferenzzentrum in Salt Lake City am Samstag, dem 29. März 2014, begrüßt Präsident Thomas S. Monson die damalige FHV-Präsidentin Linda K. Burton und Emri Elizabeth Smith, die das Anfangsgebet sprach. Ab April 2018 finden die Allgemeine Priestertumsversammlung und die Allgemeine Schwesternversammlung der Generalkonferenz einmal im Jahr statt – die Priestertumsversammlung im April und die Schwesternversammlung im Oktober. Die Versammlungen finden jeweils am Samstagabend im Anschluss an die Versammlungen am Vormittag und Nachmittag statt. Foto von Kristin Murphy, Deseret News

Präsident Henry B. Eyring, Erster Ratgeber in der Ersten Präsidentschaft der Kirche, verabschiedet sich nach der Priestertumsversammlung der 187. Herbst-Generalkonferenz, die am Samstag, dem 30. September 2017, in Salt Lake City stattfand. Ab April 2018 finden die Allgemeine Priestertumsversammlung und die Allgemeine Schwesternversammlung der Generalkonferenz einmal im Jahr statt – die Priestertumsversammlung im April und die Schwesternversammlung im Oktober. Die Versammlungen finden jeweils am Samstagabend im Anschluss an die Versammlungen am Vormittag und Nachmittag statt. Foto von Adam Fondren, Deseret News