Danke für ein wundervolles Zeugnis

Von Gustav Habermann, Pfahl Hannover

  • 03.08.2013

Der Vocalis Chor - (Foto von Stefanie Egly ) 

Hannover (MD): Der Kammerchor VOCALIS hatte sein letztes Konzert angekündigt und dies fand im Pfahlhaus Hannover am 15. Juni 2013 statt.

Benefizpartner für das Konzert war das Annastift in Hannover, das sich seit mehr als 120 Jahren zur Aufgabe gemacht hat, behinderten Kindern und jungen Menschen eine Hilfe zu sein. Aus dem „Krüppelheim“ des vorletzten Jahrhundert ist eine auf technisch sehr hohem Niveau stehende Hilfsorganisation geworden, die diesen Menschen in allen Lebenslagen hilft: Betreuung rund um die Uhr, Hilfsmittel, wie Prothesen und Krankenstühle, Betreiben von Schulen für Behinderte, Weiter- und Ausbildung, sind einige der Schwerpunkte der Aufgabenstellung.

Nach einer Probe im Pfahlhaus trafen sich die Chormitglieder auf dem Bahnhofsvorplatz. Dort lud der Chor mit seinen Lieder die Menschen ein, zum Konzert zu kommen. Viele Missionare und einige Mitglieder verteilten  Flyer und haben die Möglichkeit genutzt, die Menschen auf das Evangelium anzusprechen. Es wurde beobachtet, dass einige beim Konzert auch anwesend waren.

Michael Persicke (1.Ratgeber Pfahlpräsidnetschaft Hannover), Frau Dr. Volkmann (Leiterin Annastift Hannover), Hans-Werner Lange (Pfahlpräsident Hannover) bei der Übergabe des Schecks . - ( Foto von Günter Borcherding)

Präsident Michael Persicke eröffnete das Konzert und Herr Pastor Dr. Ley, der Vertreter des Annastiftes, stellte sich und den Aufgabenbereich des Annastiftes vor. Danach erlebten die Zuhörer die Darbietung der begeisterten Sänger und des genauso begeisterten Dirigenten William Ajhuacho. Er hat eine faszinierende Begabung, sein Verständnis von Musik umzusetzen und die jungen Brüder und Schwestern habe es begeistert aufgenommen. Die Sänger kamen, wie immer, aus allen Teilen Deutschlands und der Schweiz. 
 
Es wurden für 350 Menschen Stühle aufgestellt und wie man erkennen konnte, waren alle besetzt.
Unter einer besonders positiven Stimmung hat sich der Chor zu einer großartigen Leistung gesteigert. Sowohl Geistigkeit, als auch die Lust zum Singen, das Zeugnis von Christus und die Liebe zu den Zuhörern waren immer zu merken. Die Zuhörer waren so begeistert, dass sie nicht sitzen bleiben konnten. Die Freude war allen Zuhörern ins Gesicht geschrieben.  Auch der Vertreter des Annastiftes,  hat sich von dieser Begeisterung anstecken lassen. 
Mit einem großartigen Finale und mit dem außergewöhnlich schönen Lied “ Christus ist mein Herr” wurde der Abend beendet. Es war ein wunderbares Zeugnis, das der Chor hoffentlich allen mitgegeben hat. Vielen Dank für diese  Darbietung, für die Liebe, für das Zeugnis, für den Glauben und für die Einsatzbereitschaft.

Am 2. Juli 2013 hat Pfahl-Präsident Hans-Werner Lange dann einen Scheck in Höhe von 1.460,45 Euro an die Vertreterin des Annastiftes, Frau Volkmann, übergeben. Nach dem Konzert waren auch einige größere Scheine in den Spendenkörben und man kann dankbar sein, dass die Anwesenden trotz aller finanziellen Belastung so reichlich gegeben haben.