Kekskrippen als Weihnachtsgruß

Von Vanessa Wiese, Zweig Greifswald, Distrikt Neubrandenburg

  • 18. Januar 2014

Glückliche Krippenbauer Seraphine, Matti, Kira und Bastian (v.l.) - (Foto von Vanessa Wiese)

Greifswald (MD): Beim gemeinsamen Familienabend von zwei Familien aus Wolgast hatten die Kinder Seraphine, Matti, Kira und Bastian viel Spaß beim Bau eines nicht nur im übertragenen Sinne süßen Krippenspiels. Aus drei Butterkeksen zusammengeklebt mit Zuckerguss haben die Kinder den Stall gebaut und Josef und Maria samt Jesuskind in Form von Gummibärchen hineingeklebt.

Jedes Kind hat gleich mehrere Krippen gebaut und diese hübsch verpackt an Großeltern und Freunde als Weihnachtsgruß verschenkt. Als Schlusslied dieses vorweihnachtlichen Familienabends wünschten sich die Kinder das PV-Lied „Der kluge Mann“ und texteten ganz spontan beim Singen die zweite Strophe von Sand um auf „Keks“ und hatten viel Spaß daran, das auf Keks gebaute Haus symbolisch einstürzen zu lassen.