Entwicklung digitaler Funktionen auf LDS.org: Classic.LDS.org wird zum Jahresende eingestellt

Hinzugefügt von Ryan Morgenegg, Mitarbeiter der Church News

  • 10. Oktober 2012

Auf der Startseite von LDS.org haben Mitglieder Zugriff auf neue Funktionen, die sie in ihrer Berufung unterstützen. Mitglieder können dort auch ihr Profil personalisieren, Unterrichtspläne einsehen und nach Gemeindehäusern und Tempel suchen.

Das Wichtigste aus dem Artikel

  • Websites von Pfählen und Gemeinden auf classic.lds.org werden Ende des Jahres eingestellt.
  • Mitglieder, die bisher die Funktinen auf classic.lds.org verwendet haben, sollten sich mit den neuen, vereinfachten Funktionen auf LDS.org vertraut machen.

Das Ende naht.Ende 2012 werden die Pfahl- und Gemeinde-Websites auf classic.lds.org eingestellt. Gemeinden und Pfählen wird dringend ans Herz gelegt, von nun an die neuen Funktionen für Pfähle und Gemeinden auf LDS.org zu verwenden. Wenn Sie für die Ausübung Ihrer Berufung einen Computer verwenden, müssen Sie wissen, was gleich bleibt, was nicht mehr bereitsteht und inwiefern sich die Funktionen geändert haben.

Viele der bisherigen Funktionen standen den Mitgliedern in den vergangenen Jahren über die Website ihrer Einheit zur Verfügung. Auf Funktionen wie den Gemeindekalender, das Mitgliederverzeichnis und Unterrichtspläne konnte man von dieser einen Seite aus zugreifen. Stellen Sie sich die Veränderungen so vor, als ob Microsoft Word mit der Gesamtausgabe von Microsoft Office ersetzt wird. Dadurch können Mitglieder die neuen Funktionen auf fünf verschiedene Arten nutzen:

1. Vereinfachung: Jede Funktion wird eine eigene Ansicht haben und wie ein eigenständiges Programm sein. Benutzer können genau das verwenden, was sie brauchen.

2. Funktionalität: Die neuen Funktionen können besser genutzt werden, bieten Erweiterungen und weiterführende Optionen, beruhend auf speziellen Aufgaben.

3. Integration: Separate Funktionen arbeiten nahtlos zusammen, ohne dass Informationen importiert werden müssen oder dass man wochenlang auf eine Aktualisierung warten muss.

4. Personalisierung: Jedes Mitglied, dass die neuen Funktionen nutzt, kann auf die für seine Berufung wichtigen Hilfsmittel zugreifen.

5. Sicherheit: Nur Mitglieder, die über ein Internetkonto auf LDS.org verfügen, erhalten Zugriff auf diese Funktionen.

Um auf die neuen Funktionen zuzugreifen, gehen Sie auf LDS.org auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät. Klicken Sie oben rechts auf der Seite LDS.org auf Anmelden/Extras. Geben Sie Benutzernamen und Passwort ein.Jede Funktion erfordert, dass man sich mit seinem Konto bei der Kirche anmeldet. Ihr Konto ist Ihrer Mitgliedsschein-Nummer (MSN) zugeordnet. Um Ihre Mitgliedsscheinnummer zu erfahren, sprechen Sie mit einem Gemeindesekretär oder einem Mitglied der Bischofschaft. Nachdem Sie Ihr Konto eingerichtet haben, können Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort wählen.

Es kommt auf die Funktion an, ob Informationen von der alten Version zur neuen Version automatisch übertragen werden. Zum Beispiel wird das alte Verzeichnis automatisch auf das neue Verzeichnis übertragen, mit Ausnahme der im alten Verzeichnis hochgeladenen Bilder. Mitglieder müssen Fotos im neuen System erneut hinzufügen. Im Online-Forum von LDSTech steht zum Thema Datenmigration der neuen Funktionen ein weiterführender Artikel (auf Englisch). Sie finden ihn unter tech.lds.org/blog/528-migration.

Wie bereits erwähnt, werden die neuen Funktionen hilfreiche Mittel beinhalten, die den Mitgliedern in ihren Berufungen und ihrer Mitgliedschaft helfen. Hier ist eine Liste mit den neuen Funktionen und wie sie verwendet werden können:

Mitgliederliste

Jedes Mitglied kann die Sichtbarkeit seines Profils kontrollieren udn festlegen, ob der gesamte Pfahl, die Gemeinde oder nur die Führerschaft das Haushaltsprofil einsehen dürfen.

Mitglieder können bei sich zu Hause ein Verzeichnis mit den Mitgliedern oder nur der Führerschaft ausdrucken, mit oder ohne Fotos.

Kalender

Es ist möglich, verschiedene Kalender für jede Organisationen in der Gemeinde zu erstellen und dann auswählen, welche Kalender angezeigt oder gedruckt werden sollen, damit es keine Terminüberschneidungen gibt.

Jeder in der Gemeinde kann Zugriff auf einen bestimmten Kalender erhalten, damit nicht eine Person alle Kalender bzw. Termine verwalten muss.

Unterrichtsplanung

Jede Klasse, auch die PV, kann für jede Klasse in der Gemeinde einen individuellen Unterrichtsplan erstellen. Klassen können Unterrichtspläne veröffentlichen, damit Familien wissen können, was wann wo stattfindet.

Eine „normale“ Klasse mit einen Unterrichtsplan kann direkt zum Unterrichtsmaterial verlinken.

Bekanntmachungsblatt

Anstelle von gedruckten Bekanntmachungsblättern oder E-Mails ermöglicht das neue Online-Bekanntmachungsblatt zuständigen Mitgliedern, Neuigkeiten in einem Blog für Mitglieder zu veröffentlichen.

Anhänge wie PDF-, Word- oder PowerPoint-Dateien können zur Site hinzugefügt und der Gemeinde zugänglich gemacht werden.

LDS Maps

Sie können Fastopfer-, Heim- und Besuchslehrrouten planen, da auf einer Karte angezeigt wird, wo die Gemeindemitglieder wohnen.

Wo auch immer Sie sich befinden, Sie können nach dem nächstgelegenen Gemeindehaus oder Tempel suchen.Je nach Ihrer IP-Adresse erscheinen auf der Karte verschiedene Standorte in der Nähe.

Wenn Mitglieder die Funktionen, die ihnen in ihrer Berufung helfen sollen, annehmen und nutzen, kann das Werk des Herrn effektiver und effizienter vorangehen. Die digitale Entwicklung allein der letzten zehn Jahren hat sich enorm auf die Kirche ausgewirkt. 2006, bei einer Andacht an der BYU Idaho, sagte Elder Quentin L. Cook vom Kollegium der Zwölf Apostel: „Wissen war schon immer wichtig, und heute stehen wir an der Schwelle zu neuen und faszinierenden bedeutenden Technologien. Natürlich könnte dieser technische Fortschritt enorme Vorteile für die Kirche und für eure Mitmenschen bringen.“