Neues Menü bei LDS.org

  • 3. August 2012

In dem Bemühen, LDS.org nutzerfreundlicher zu gestalten, gibt es auf der Website nun eine neue Menüstruktur.

Wichtig:

  • Neue Menüstruktur bei LDS.org.
  • Bezeichnungen sind klarer und einfacher.
  • Hilfsmittel sind nun im Menüpunkt „Anmelden“ zu finden.

In dem Bemühen, LDS.org nutzerfreundlicher zu gestalten, gibt es auf der Website nun eine neue Menüstruktur. Die ehemalige obere Menüleiste wurde mit eindeutigeren Kategorien ersetzt: Heilige Schriften, Näheres zur Lehre, Hilfsmittel und Neuigkeiten. Darüberhinaus sind die Hilfsmittel nun im Menüpunkt „Anmeldung“ oben auf der Seite zu finden.

Der ursprüngliche Inhalte bleibt im Großen und Ganzen unverändert, mit Ausnahme des Menüpunktes Wo und Wann, unter dem man unter anderem Gemeindehäuser, Tempel, historische Stätten der Kirche, Besucherzentren und deren Öffnungszeiten finden kann.

Diese Änderungen vereinfachen die Navigation und Nutzbarkeit der Website und ermöglichen einen einfacheren Zugang zu wichtigen Informationen und häufig besuchten Seiten.

Um dieses verbesserte Menüsystem zu erstellen, arbeiteten verschiedene Teams unter der Leitung der Generalautoritäten, führten Umfragen zur Benutzerfreundlichkeit durch und entwickelten und testeten neue Entwürfe. Sie setzten dann Nutzer-Feedback und weitere Erkenntnisse dahingehend um, eine neue, benutzerfreundlichere Struktur zu entwerfen.

Zum Beispiel kann man nun, wo man sich vorher noch durch drei oder vier Ebenen klicken musste, um zur Seite mit dem Buch Mormon zu gelangen, im neuen Menü jedes Buch der Schriften direkt im Reiter zu den heiligen Schriften finden.

Andere häufig verwendete Inhalte – einschließlich der Generalkonferenz, Zeitschriften und Leitfäden, Botschaften von der Ersten Präsidentschaft, den Online-Store und weitere Hilfsmittel – sind ebenfalls viel leichter zugänglich. 

 

Eindeutig benannt

Die Top-Menü ist nicht das einzige, was der Einfachheit wegen umbenannt wurde. Zu den Unterkategorien gehören Punkte wie Video, Audio und Bilder (anstatt des früheren Medienarchivs der Kirche), Notizen und Tagebuch (anstatt der früheren Notizbuchs fürs Studium), und Material der Kirche bestellen (anstatt des früheren Online-Stores).

Durch diese einfacheren Bezeichnungen kann man Inhalte leichter identifizieren, ohne einen bestimmten Namen oder einprägsame Titel kennen zu müssen.

 

Anmelde-Menü

Mitglieder können nun die Schaltfläche Anmelden, am oberen Rand der Seite, nutzen, um auf alle persönlichen Inhalte zugreifen zu können – unter anderem die Hilfsmittel für Führungsbeamte, den Kalender, das Verzeichnis, Landkarten und die Unterrichtsplanung. Sobald man sich angemeldet hat, erscheinen weitere Optionen im Menü, die eigens für die Berufungen in der Kirche sind.

Der Newsletter ist eine neue Anwendung im Anmelde-Menü, wodurch Führungsbeamte ihren Gemeinden und Pfählen Nachrichten schicken können. Erfahren Sie mehr über den Newsletter (auf Englisch).

 

Sprachen und Länder-Websites

Das Sprachmenü wurde ebenfalls optimiert.

Über das Globus-Symbol können die Benutzer aus einer Liste von Sprachen auswählen.

Für die zehn am weitesten verbreiteten Sprachen in der Kirche – Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch – kann man eine entsprechende Sprachversion von LDS.org finden. Auf jeder dieser Sprachseiten kann man die verschiedenen länderspezifischen Seiten unten in der linken Spalte sehen. Wenn eine dieser Länder- oder Gebietsseiten ausgesucht wird, entspricht der Inhalt dem des entsprechenden Landes oder Gebiets.

Wird eine der anderen 90 Sprachen ausgewählt, erscheint eine einzelne Seite mit Links zu PDF-Dateien in der jeweiligen Sprache. Das verfügbare Material variiert von Sprache zu Sprache, aber es kann in jedem Fall online gelesen, heruntergeladen und ausgedruckt werden.

 

 

Die Kirche freut sich über Feedback von denjenigen, die die Seiten der Kirche benutzen. Dafür nutzen Sie bitte den entsprechenden Link unten auf einer beliebigen Seite auf LDS.org.