Sprachangebot, Inhalt und Funktionen für die Anwendung „Gospel Library“ erweitert

  Von Heather Whittle Wrigley, Nachrichten und Veranstaltungen der Kirche

  • 17. Februar 2012

Mit der Anwendung „Gospel Library“ für Apple (oben abgebildet) kann man auf die heiligen Schriften in neun verschiedenen Sprachen zugreifen.

Das Wichtigste aus dem Artikel

  • Die kostenlose Anwendung „Gospel Library“ steht jetzt in über einem Dutzend Sprachen und für fünf Betriebssysteme zur Verfügung.
  • Unter mobile.LDS.org können Mitglieder die Anwendung herunterladen, um dann über ihre mobilen Endgeräte unmittelbar auf Material der Kirche zugreifen zu können.

Damit noch mehr Menschen in aller Welt auf zusätzliches Material der Kirche zugreifen können, steht die kostenfreie Anwendung „Gospel Library“ jetzt in über einem Dutzend Sprachen und für fünf Betriebssysteme zur Verfügung.

Unter mobile.LDS.org können Mitglieder die Anwendung für Android, Apple, BlackBerry, webOS und Windows Mobile herunterladen, um dann über ihre mobilen Endgeräte unmittelbar auf die heiligen Schriften, Generalkonferenzansprachen und weiteres Material der Kirche zugreifen zu können.

Über jedes der folgenden Betriebssysteme, außer webOS, kann der Nutzer im Text suchen, markieren und unterstreichen, Lesezeichen und persönliche Notizen hinzufügen, Verknüpfungen einfügen, Text in Dokumente kopieren und Notizen und Markierungen mit LDS.org abgleichen. (Bei webOS stehen die letzten beiden Funktionen nicht zur Verfügung.)

Android

Die heiligen Schriften, Generalkonferenzansprachen, Zeitschriften der Kirche, Leitfäden, Hilfsmittel für die Familie und Anleitungen für Führungsbeamte und Jugendliche stehen in Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch zur Verfügung.

Für estnisch-, japanisch- und samoanischsprachige Mitglieder sind Dreifachkombination und Generalkonferenzansprachen in der Anwendung „Gospel Library“ für Android verfügbar.

Die Dreifachkombination steht auch in Chinesisch und Koreanisch zur Verfügung.

Apple (iPhone, iPod touch, iPad)

Englischsprachige Nutzer der Anwendung „Gospel Library“ für Apple können auf die heiligen Schriften im Audioformat, Generalkonferenzansprachen im Audio- und Videoformat, Audioversionen der Zeitschriften der Kirche, Leitfäden, Hilfsmittel für die Familie, Material für Führungsbeamte und Jugendliche, Musik und Videos zur Bibel zugreifen.

Deutsch-, französisch, italienisch-, portugiesisch, russisch- und spanischsprachige Nutzer haben Zugriff auf die heiligen Schriften, Generalkonferenzansprachen (auf Spanisch auch in Audio- und Videoformat), den Liahona, Leitfäden, Hilfsmittel für die Familie und Material für Führungsbeamte und Jugendliche.

Zur Anwendung „Gospel Library“ für Apple gehören auch die Dreifachkombination, Generalkonferenzansprachen, der Liahona, Leitfäden sowie Material für Führungsbeamte und Jugendliche in Samoanisch.

Die Dreifachkombination ist mit mobilen Endgeräten von Apple auch in Koreanisch verfügbar.

BlackBerry

Für BlackBerry bietet die Anwendung „Gospel Library“ Inhalte in drei verschiedenen Sprachen:

Englisch: die heiligen Schriften, Generalkonferenzansprachen, Musik und eine Auswahl an Leitfäden und Hilfsmitteln für die Familie

Portugiesisch und Spanisch: die Dreifachkombination, Generalkonferenzansprachen, Leitfäden, Hilfsmittel für die Familie und Material für Führungsbeamte und Jugendliche

webOS

Bei der webOS-Version der „Gospel Library“ stehen die heiligen Schriften, Generalkonferenzansprachen, Musik und eine Auswahl an Leitfäden und Hilfsmitteln für die Familie nur auf Englisch bereit.

Windows Mobile

Nutzern, die die Anwendung „Gospel Library“ für Windows Mobile verwenden, stehen die heiligen Schriften, Generalkonferenzansprachen, Leitfäden sowie Material für die Familie auf Deutsch, Englisch und Spanisch zur Verfügung.

Nutzer der englischsprachigen Version können auch auf Musik zugreifen, während bei der deutschen und spanischen Version dafür die Zeitschrift Liahona und Material für Führungsbeamte und Jugendlichen verfügbar ist.