Über diese Seite können Mitglieder andere an ihren Talenten teilhaben lassen und so die Kirche aufbauen

  • 15 Februar 2011

Auf vineyard.lds.org können Mitglieder ihre Talente einsetzen, und so mithelfen, Projekte für die Kirche fertigzustellen, die anderenfalls Jahre in Anspruch nehmen könnten.

Das Wichtigste aus dem Artikel

  • Die Website „Im Weingarten des Herrn mitarbeiten“ ermöglicht es Mitgliedern, ihre Talente einzusetzen und so in ihrer Freizeit einen Beitrag zu den Aktivitäten der Kirche zu leisten.
  • In der Beta-Phase haben über 3200 Freiwillige mehr als 8000 Aufträge erfüllt – von Übersetzungen und Fotografie bis hin zur Datenerfassung.

„Es gibt … Arbeit, die bis zu 30 Jahre in Anspruch nehmen könnte, wenn sie von regulären Angestellten erledigt würde.“ – Joseph Jatip, Leiter des Community Development der Personalabteilung am Hauptsitz.

Je mehr Mitglieder es gibt, desto mehr Möglichkeiten gibt es, im Weingarten des Herrn zu dienen. Es gibt bereits zahllose Möglichkeiten auf Gemeinde- und Pfahlebene und im Gemeinwesen, und nun tut sich eine neue Ecke des Weingartens im Internet auf.

„Im Weingarten helfen“ ist eine neue Website der Kirche – so benannt wie das Reich Gottes oft in den Schriften bezeichnet wird – und steht unter vineyard.lds.org zur Verfügung. Zweck der Seite ist es, die ständig wachsende Zahl an Projekten für Freiwillige unterzubringen, bei denen Mitglieder der Kirche mithelfen können. Zu den Projekten gehören Übersetzungen, die FamilySearch-Indexierung, Fotografie, das Benennen von Filmen und Bildern sowie redaktionelle Arbeiten. Mit Internetzugang kann man von überall aus daran arbeiten.

Beispielsweise kann sich ein Mitglied dafür anmelden, ein Dokument für S&I von einer Sprache in eine andere zu übersetzen. Nachdem die Projektleiter die Übersetzungen geprüft haben, werden diese an S&I freigegeben. 

„Die Kirche hat viel Material“, sagt Joseph Jatip, Leiter des Community Development der Personalabteilung am Hauptsitz. „Es gibt … Arbeit, die bis zu 30 Jahre oder mehr in Anspruch nehmen könnte, wenn sie von regulären Angestellten erledigt würde.“

Mit dem fortschreitenden Wachstum der Kirche werden die Einrichtungen der Kirche zunehmend auf die ehrenamtliche Arbeit von Mitgliedern und Missionaren im Kirchendienst angewiesen sein und jeder werde dabei gebraucht, so Bruder Jatip. „Wenn Sie auch nur fünf Minuten Zeit haben, nutzen Sie sie doch im ,Weingarten‘“, meint er. 

Zunächst legt ein Mitglied ein Benutzerprofil auf der Seite an und schildert, welche Fähigkeiten er hat – beispielsweise im Bereich Sprachen oder Technik. Anhand dieser Angaben werden ihm derzeit vorhandene Projekte vorgeschlagen, die für ihn von Interesse sein könnten. Alle Projekte im „Weingarten“ tragen dazu bei, Inhalte und Hilfsmittel den Mitgliedern der Kirche in aller Welt zugänglich zu machen.

„Ziel des ,Weingartens‘ ist es, den Leuten eine weitere Möglichkeit zu bieten, die Kirche zu unterstützen und sogar direkt beim Betrieb der Kirche zu helfen“, erklärt Bruder Jatip. „Sie können sagen: ,Ich helfe bei diesem [Inhalt], damit andere Mitglieder dort nachschlagen und online für Ansprachen und Lektionen Infos finden können.‘ “

Die Entwickler der Website „Im Weingarten des Herrn mitarbeiten“ hoffen, dass sich im Laufe des Jahres 10.000 Freiwillige registrieren und an Internetprojekten beteiligen. 3200 Freiwillige haben während der Beta-Phase der Seite vom 28. Januar bis 7. Februar mitgeholfen, 8000 Aufträge zu erledigen.

Mitglieder, die mitmachen wollen, können sich unter vineyard.lds.org anmelden.