Nachrichten der Kirche

Änderungen in der Präsidentschaft des Gebiets Südamerika Süd vorgesehen

  • 14. November 2012

Elder Walter F. González löst Elder Mervyn B. Arnold ab dem 6. Januar 2013 als Präsident des Gebiets Südamerika Süd ab.

Diesen Monat kündigte die Erste Präsidentschaft der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage Änderungen in der Präsidentschaft des Gebiets Südamerika Süd an, die am 6. Januar 2013 in Kraft treten:

Elder Walter F. González wird aus seiner Berufung als Mitglied der Präsidentschaft der Siebziger entlassen und wird Elder Mervyn B. Arnold als Präsident des Gebiets Südamerika Süd in Buenos Aires in Argentinien ablösen.

Elder Arnold wird eine neue Aufgabe am Hauptsitz der Kirche erhalten.

Elder Jorge F. Zeballos und Elder Francisco J. Viñas werden weiterhin als Ratgeber in der Präsidentschaft des Gebiets tätig sein.

„Wir danken diesen Brüdern für ihren engagierten Dienst und wünschen ihnen bei ihren Aufgaben alles Gute“, heißt es in einem Brief von der Ersten Präsidentschaft.

Elder Arnold wurde am 4. April 2009 als Mitglied des Ersten Kollegiums der Siebziger berufen, nachdem er seit dem 5. April 2003 im Zweiten Kollegium der Siebziger tätig gewesen war.

Elder González wurde im März 2001 als Mitglied des Ersten Kollegiums der Siebziger bestätigt. Zuvor gehörte er seit Anfang April 1997 dem Vierten Kollegium der Siebziger an und war seit dem 15. August 1995 als Gebietsautorität-Siebziger im Gebiet Südamerika Nord tätig.