Nachrichten der Kirche

Bei der Übertragung der weltweiten Führerschaftsschulung im Februar geht es vor allem um das Priestertum und die Familie

  • 9. Dezember 2011

Die Übertragung der weltweiten Führerschaftsschulung, die am Samstag, dem 11. Februar 2012 stattfindet, soll als Anleitung dazu dienen, das echte Wachstum zu verbessern, Familien zu stärken und die Priestertumskollegien besser mit ihren wichtigen Aufgaben vertraut zu machen.

Mitglieder der Ersten Präsidentschaft, des Kollegiums der Zwölf Apostel und der Präsidentschaften der Hilfsorganisationen sprechen in der Regel bei diesen Schulungen.

Generalautoritäten, Gebietssiebziger, Pfahl-, Missions-, Tempel- und Distriktspräsidentschaften, Bischöfe, Zweigpräsidenten und die Leiter und Ratgeber aller Hilfsorganisationen in Gemeinde und Pfahl werden gebeten an der Schulung teilzunehmen.

Weitere Informationen, auch zu den Übertragungszeiten, erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt von Ihrer Pfahlpräsidentschaft oder Bischofschaft.