Nachrichten der Kirche

Neue Kunstausstellung fordert Besucher auf, nach dem Heiland zu suchen

  • 27 April 2011

Das Historische Museum der Kirche hat eine neue Ausstellung mit aktuellen Werken eröffnet, die auf dem Evangelium basieren und sich mit dem Leben und den Lehren Jesu Christi auseinandersetzen. 

Bei Ausstellung „Sucht mich: Aktuelle Werke über Schriftstellen“ sind Werke von 29 Künstlern zu sehen, darunter James Christensen, Brian Kershisnik, Jonathan Linton, Emily McPhie und Walter Rane. Es handelt sich um eine Wanderausstellung der Artist Guild International, L.L.C. mit Kunstwerken über Begebenheiten aus der Bibel und aus dem Buch Mormon, die den Glauben der Künstler an die Evangeliumsgrundsätze wiederspiegeln. 

„Durch die Ausstellung haben die Besucher die Möglichkeit, Kunstwerke anzusehen, aber auch die Macht des Geistes zu verspüren, wenn sie ein wenig tiefgründiger nachdenken, über sich selbst nachsinnen und sich die Zeit nehmen, über das zu reflektieren, was in den Schriften steht, als auch über das, was die Künstler durch die Darstellung der Begebenheiten aus dem Leben des Erlösers vermitteln wollen“, sagt Rita Wright, Kuratorin im Historischen Museum der Kirche. 

Viele Werke zeigen Begebenheiten aus dem Leben des Erlösers, andere hingegen seien mehr Konzeptkunst, so Schwester Wright. 

Beispielsweise sei The Descent from the Cross (Vom Kreuze herab) von Brian Kershisnik ein „wundervolles Gemälde“, das Besucher zum Nachdenken anrege, wie es denen erging, die den Erlöser liebten und ihm nahestanden und wie schwierig der Freitagnachmittag vor dem Ostermorgen für sie gewesen sein muss, erklärt Schwester Wright. „Es ist eine sehr herzzerreißende, berührende Darstellung, wie diejenigen, die ihm nahestanden, sich sorgsam seines sterblichen Körpers annahmen“, sagt sie. 

Viele der Kunstwerke enthalten sehr tiefgründige, umfassende Symbole, fügt sie hinzu. 

„Kunst kann ein machtvolles Mittel sein, Menschen zu helfen, mehr über sich selbst und ihre Beziehung zum Erlöser nachzudenken“, meint sie.

Die Ausstellung wird bis zum 20. Juni 2011 in Salt Lake City zu sehen sein. 

Das Historische Museum der Kirche befindet sich an der 45 North West Temple Street in Salt Lake City. Es ist montags bis freitags von 9:00 bis 21:00 Uhr geöffnet und am Wochenende von 10:00 bis 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. 

Näheres dazu finden Sie auf der Internetseite des Museums.