Nachrichten der Kirche

Registrierung im „Weingarten” erreicht 10.000

  Chelsee Niebergall, Nachrichten und Veranstaltungen der Kirche

  • 20 Mai 2011

Die Internetseite „Im Weingarten des Herrn mitarbeiten”, die im Januar 2011 herausgebracht wurde, hat den Meilenstein von 10.000 registrierten Helfern erreicht.

Die Administratoren der Internetseite hatten gehofft, dass sich bis Ende 2011 10.000 Mitglieder registrieren würden, aber mehr als erwartet sind der Aufforderung gefolgt, sich am Werk des Herrn zu beteiligen – und früher als erwartet. Nun haben sich die Administratoren das Ziel gesetzt, dass bis Ende des Jahres 25.000 Mitglieder registriert sind.

Über die Internetseite „Im Weingarten des Herrn mitarbeiten” können Mitglieder und Freunde der Kirche im Internet gemeinsam dienen und so das Werk der Kirche voranbringen.

Jeder darf sich registrieren und mithelfen. Wer sich gern beteiligen möchte, muss sich zunächst über sein Internetkonto bei der Kirche auf vineyard.LDS.org anmelden. (Wer noch kein Internetkonto bei der Kirche angelegt hat, kann eines über diese Seite erstellen.) Ein Helfer kann dann die verschiedenen Kategorien Multimedia, Veröffentlichungen der Kirche, Genealogie und Übersetzung durchsuchen und davon auswählen, was ihn interessiert. Diese Aktivitäten werden dann in einem persönlichen „Arbeitsbereich” gespeichert. Es gibt keine Abgabefristen o. Ä., also kann ein Helfer an seinen Projekten so viel oder so wenig arbeiten, wie er möchte.

Viele laden gern Fotos hoch und versehen sie mit Suchbegriffen, aber die Administratoren der Internetseite hoffen vor allem, dass sich mehr beim Übersetzen beteiligen.

Joseph Jatip, einer der Programmdirektoren der Seite, berichtet, ein weiteres Ziel sei die Übersetzung des S&I-Leitfadens Lehren der lebenden Propheten in 31 Sprachen – insgesamt etwa 3000 Seiten Text.

„Dazu brauchen wir jede Menge Hilfe”, sagt Bruder Jatip.

Die Administratoren möchten der Seite künftig weitere Projekte hinzufügen, darunter auch die Bearbeitung von Filmen.

Der „Weingarten” bringt Helfer in aller Welt zusammen, damit groß angelegte Projekte in relativ kurzer Zeit erledigt werden können. Viel davon wird über das Internet fertiggestellt; an einem Projekt können Tausende gleichzeitig mitarbeiten.

Paul Urzagaste aus Bolivien, der derzeit in Logan in Utah wohnt, berichtet, er helfe bei vineyard.LDS.org so gern mit, weil seine Arbeit dazu beitrage, dass Menschen in aller Welt mehr vom Evangelium Jesu Christi erfahren.

„Es ist wie Missionsarbeit. Die Kirche wird die Mittel, bei denen ich mitgewirkt habe, verwenden, um das Evangelium zu verbreiten”, erklärt Bruder Urzagaste.

Jennifer Goodman aus Kona in Hawaii berichtet, sie habe geschlossen, im „Weingarten” mitzuhelfen, nachdem sie eine Generalkonferenzansprache übers Dienen gehört hatte. Die Seite ist eine gute Möglichkeit für sie, weil sie so arbeiten kann, wie ihr Zeitplan es zulässt, und trotzdem sinnvoll dienen kann.

„Ich habe das Gefühl, dass ich so mehr dazu beitragen kann, dass die Kirche wächst”, sagt sie.

Besuchen Sie vineyard.LDS.org und helfen Sie mit!