Supersamstag mit Musical

Von Marianne Dannenberg, Redakteurin der Regionalen Umschau

  • 4. April 2012

Vier Engel trösten eine Junge Dame in ihrem Liebeskummer mit dem Abba-Lied „Chiquitita“ (Foto von Marianne Dannenberg)

Lübeck: Am 26. November 2011 war Supersamstag für die Jungen Damen und die Jungen Männer des Pfahles Neumünster in Lübeck. Auf dem Programm standen Belehrungen für die Seminarteilnehmer und Basteln für die Jüngeren. Das war das, was immer an so einem Supersamstag geschieht. Aber an diesem Sonnabend erwartete alle ein besonders Event: ein Musical, vorgetragen von den Jungen Damen der Gemeinde Delingsdorf.

Es war ein Playback-Musical, d. h. die Lieder von Abba kamen von der Konserve und die Mädchen waren mit Begeisterung dabei, so zu tun, als ob sie selbst die Sänger wären.

Dazu gab es eine Rahmengeschichte, die alle ansprach. Die Zuschauer wurden in ein Altenheim geführt, in dem sich zwei alte Damen an ihre Vergangenheit vor vielen Jahren erinnerten, als sie selbst Junge Damen waren. Ihre Erinnerungen entsprachen genau dem, was die Jungen Damen heute erleben, denn das Gespräch fand 2081 statt. Sie erinnerten sich an fröhliche gemeinsame Stunden, an den ersten Liebeskummer, an die Vorfreude auf das Hochzeitskleid, an Schwärmereien um einen tollen jungen Mann und an all das, was junge Mädchen immer wieder erleben.

Am Schluss traten die Jungen Damen dann auch als alte Frauen auf und zeigten damit, dass man auch im Alter noch immer fröhlich sein und tanzen und singen kann, auch wenn die Gebrechen des fortgeschrittenen Alters durch Stöcke und Gehhilfen sichtbar gemacht wurden.

Es war eine rundum gelungene Aufführung und es gab viel Beifall, der nicht nur von den Jugendlichen kam, sondern besonders auch von den Gästen, die noch zusätzlich zu dem Musical in das Gemeindehaus in Lübeck gekommen waren. Verantwortlich für dieses Musical war Sabine Fenzau, die auch zusammen mit Sylvia Waterböhr die beiden alten Damen darstellte.