Bei der weltweiten Andacht geht es vor allem darum, wie man sein Zeugnis stärken kann

  • 27. April 2015

Elder Lynn G. Robbins von der Präsidentschaft der Siebziger spricht mit jungen Erwachsenen. Elder Robbins wird am Sonntag, dem 3. Mai, bei der Andacht für junge Erwachsene in aller Welt über das Zeugnis und den Glauben sprechen.

Wie würden Sie Ihr Zeugnis einschätzen? Und warum ist das wichtig? 

Elder Lynn G. Robbins von der Präsidentschaft der Siebziger wird diese wichtigen Fragen bei der Andacht für junge Erwachsene in aller Welt am Sonntag, dem 3. Mai besprechen.

Elder Robbins wird jungen Erwachsenen, die ihren Glauben und ihr Engagement im Evangelium in Frage stellen, sowie denjenigen, die ihr Zeugnis stärken möchten, ein Muster dafür aufzeigen, wie man seine Erkenntnis vom Erlöser und von seinem Evangelium vertiefen kann.

„Ich möchte Ihnen erzählen, wie ich erfahren habe, dass Christus buchstäblich der Sohn Gottes, der Erretter und Erlöser der Welt ist und dass sein Evangelium wahr ist“, so Elder Robbins. „Ich möchte Ihnen auch zu der Erkenntnis verhelfen, dass Ihr eigenes Zeugnis vom Herrn Jesus Christus und von seinem Evangelium viel stärker ist, als Sie annehmen.“

Schätzen Sie Ihren Glauben doch einmal ein und finden Sie heraus, wie Sie wachsen und Ihr Ziel erreichen können! Dies wird Ihnen die Kraft geben, Ihr Leben zu ändern.

Schauen Sie sich die Live-Übertragung der Andacht für junge Erwachsene in aller Welt am 3. Mai um 18:00 Uhr Ortszeit Salt Lake City auf LDS.org an. Die Andacht wird auch über das Satellitensystem der Kirche und andere Medien übertragen. Weiteres Material steht auch im Internet unter devotionals.lds.org bereit.

Alle jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 30 Jahren sowie alle Jugendlichen, die sich im letzten Lehrjahr befinden oder kurz vor dem Schulabschluss stehen, sind herzlich dazu eingeladen. Studenten und Teilnehmer des Instituts, die bereits verheiratet sind, sind ebenfalls dazu eingeladen.