Schluss- bemerkungen

Präsident Gordon B. Hinckley


Wir sind inspiriert worden und haben das wunderbare Evangelium noch mehr schätzen gelernt.

Meine lieben Brüder und Schwestern, wir beenden nun eine wunderbare Konferenz. Wir sind erbaut und aufgerichtet worden. Wir sind inspiriert worden und haben das wunderbare Evangelium noch mehr schätzen gelernt. Die Musik, das, was gesagt wurde, und die Gebete waren herrlich.

Wir kehren nun nach Hause zurück. Falls wir fahren, wollen wir vorsichtig sein. Kein Unglück soll dieses schöne Erlebnis zunichte machen.

Alles, was bei dieser Konferenz gesagt wurde, wird in einer der nächsten Ausgaben des Ensigns und des Liahonas erscheinen. Wir möchten Sie abermals auffordern, die Ansprachen bei Ihren Familienabenden zu lesen und im Kreise der Familie darüber zu sprechen. Sie sind das Ergebnis vieler Gebete und intensiven Nachdenkens und sind es wahrlich wert, gründlich überdacht zu werden.

Die Konferenz wird nun für sechs Monate vertagt. Wir freuen uns darauf, Sie im nächsten April wiederzusehen. Ich bin jetzt 97, aber ich hoffe, ich schaffe es. Mögen in der Zwischenzeit die Segnungen des Himmels auf Ihnen ruhen. Darum beten wir demütig und aufrichtig im Namen unseres Erlösers, ja des Herrn Jesus Christus. Amen.