Handbuch 2:
Die Kirche führen und verwalten

 

11.3 Führerschaftssitzungen

 11.3.1

Die Sitzung des Gemeinderats

Die PV-Leiterin ist Mitglied des Gemeinderats (siehe Kapitel 4).

 11.3.2

Die Sitzung der Gemeinde-PV-Leitung

Die PV-Leitung kommt regelmäßig zu einer Sitzung zusammen. Die Leiterin führt den Vorsitz und leitet die Sitzung. Die Sekretärin ist ebenfalls anwesend, führt Protokoll und hält Aufträge schriftlich fest.

Die Tagesordnung kann die folgenden Punkte enthalten:

  1. 1.

    planen, wie man einzelne Kinder und Lehrkräfte in der PV stärken kann

  2. 2.

    Abschnitte aus den heiligen Schriften und Anweisungen der Führer der Kirche lesen und besprechen, die sich auf die Aufgaben der Sonntagsschulleitung beziehen

  3. 3.

    besprechen, wie gut die PV am Sonntag verläuft, einschließlich der Zeit, die dem Singen gewidmet ist; außerdem besprechen, wie gut die Aktivitäten unter der Woche sind; Verbesserungsmöglichkeiten besprechen

  4. 4.

    planen, wie die übrigen PV-Mitarbeiter in ihren Aufgaben geschult werden

  5. 5.

    die Anwesenheitsberichte durchgehen; planen, wie man Kindern helfen kann, die erst seit kurzem in der PV sind oder deren Familie weniger aktiv ist

  6. 6.

    das Budget und die Ausgaben der PV besprechen

Die PV-Leitung kann bei Bedarf weitere PV-Mitarbeiter zu dieser Sitzung einladen.

 11.3.3

Die Sitzung mit einem Ratgeber des Bischofs

Die PV-Leitung kommt regelmäßig mit dem Ratgeber des Bischofs zusammen, der die Primarvereinigung betreut. In dieser Sitzung werden der Fortschritt und die Bedürfnisse einzelner Kinder besprochen. Die Mitglieder der PV-Leitung erstatten Bericht, machen Vorschläge und besprechen die Pläne für Versammlungen und Aktivitäten. Wenn es angebracht ist, können weitere PV-Mitarbeiter hinzugebeten werden, um Bericht zu erstatten und Weisung zu empfangen.

 11.3.4

Die Pfahl-PV-Führerschaftsversammlung

Die Pfahl-PV-Führerschaftsversammlung wird gewöhnlich einmal im Jahr abgehalten, wie unter 18.3.11 erläutert. Daran nehmen die Gemeinde-PV-Leitungen und die Sekretärinnen teil. Weitere PV-Führungsbeamte und -Lehrkräfte sowie das für die PV zuständige Mitglied der Bischofschaft können bei Bedarf auch dazu eingeladen werden.