Handbuch 2:
Die Kirche führen und verwalten

 

9.9 Die Organisation der FHV an die Bedürfnisse vor Ort anpassen

Die folgenden Richtlinien sollen der Gemeinde und dem Pfahl helfen, die Organisation der FHV an die Bedürfnisse vor Ort anzupassen. Allgemeines zur Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten finden Sie in Kapitel 17.

 9.9.1

Mehr als eine FHV in einer Gemeinde

Unter besonderen Umständen können es der Bischof und der Pfahlpräsident gestatten, dass in einer Gemeinde mehr als eine FHV eingerichtet wird. Das trifft beispielsweise auf Gemeinden zu, zu denen ein Altenheim gehört, auf JAE-Gemeinden, auf Gemeinden, in denen es viele alleinstehende Mütter und Witwen gibt, oder Gemeinden, die geografisch gesehen ein großes Gebiet umfassen. Wenn mehr als eine FHV gebildet wird, soll damit die Aufgabe, über die Schwestern und ihre Familien zu wachen und sie zu stärken, erleichtert werden.

In einer Gemeinde mit mehr als einer FHV führen beide FHV-Leitungen jeweils das vollständige FHV-Programm für ihre Mitglieder durch, die Besuchslehrarbeit und Wohlfahrt eingeschlossen. Die FHV-Leiterinnen sind in den Sitzungen des Gemeinderats gleichermaßen stimmberechtigt und arbeiten im Hinblick auf Wohlfahrtsbelange und die Bemühungen, die Schwestern und ihre Familien zu stärken, einzeln mit dem Bischof zusammen.

 9.9.2

Die FHV in einer kleinen Einheit

In einer kleinen Gemeinde oder einem kleinen Zweig sind die Schwestern der FHV-Leitung vielleicht die einzigen FHV-Führungsbeamtinnen und -Lehrkräfte. In einer sehr kleinen Einheit ist die FHV-Leiterin vielleicht die einzige FHV-Führungsbeamtin. Ratgeberinnen, eine Sekretärin, Lehrerinnen und andere in diesem Kapitel aufgeführte Führungsbeamtinnen werden berufen, wenn es möglich ist.

Wenn es in einem sehr kleinen Zweig keine JD- oder PV-Leiterin gibt, kann die FHV-Leiterin den Eltern helfen, den Unterricht für die Jungen Damen und die Kinder zu organisieren, bis eine JD- und eine PV-Leiterin berufen werden.

In einem kleinen Pfahl oder Distrikt ist die Pfahl- oder Distrikts-FHV-Leiterin vielleicht die einzige FHV-Führungsbeamtin im Pfahl oder Distrikt. Wenn möglich werden Ratgeberinnen und eine Sekretärin berufen.