Handbuch 2:
Die Kirche führen und verwalten

Die Sonntagsschule

Die Sonntagsschule unterstützt als Hilfsorganisation das Priestertum. Alle Hilfsorganisationen sind dazu da, den Mitgliedern der Kirche zu helfen, ihr Zeugnis vom Vater im Himmel, von Jesus Christus und vom wiederhergestellten Evangelium zu vertiefen. Mit ihrer Arbeit geben die Hilfsorganisationen den Mitgliedern Anleitung, sie machen ihnen Mut, und sie unterstützen sie in dem Bestreben, nach den Grundsätzen des Evangeliums zu leben.

 

12.1 Die Ziele der Sonntagsschule

Alle Mitglieder der Kirche ab 12 Jahren gehören zur Sonntagsschule. Auch wer nicht der Kirche angehört, ist herzlich eingeladen, den Sonntagsschulunterricht zu besuchen und sich zu beteiligen. Die Sonntagsschule dient dazu:

  1. 1.

    den Einzelnen und die Familie in ihrem Glauben an den Vater im Himmel und an Jesus Christus zu stärken; dies geschieht durch Lehren, Lernen und indem man den Kontakt zu ihnen pflegt

  2. 2.

    den Mitgliedern dabei zu helfen, in der Kirche und zu Hause „einander die Lehre des Reiches zu lehren“ (LuB 88:77)