Zeile um Zeile

Lehre und Bündnisse 87:8


Der diesjährige Leitgedanke für die gemeinsamen Aktivitäten der Jungen Männer und der Jungen Damen macht uns klar, wo wir stehen müssen, um in Sicherheit zu sein.

Lehre und Bündnisse 87:8

8 Darum steht an heiligen Stätten und wankt nicht, bis der Tag des Herrn kommt; denn siehe, er kommt schnell, spricht der Herr. Amen.

Steht

Präsident Thomas S. Monson

„Der Herr lädt uns ein: ‚Naht euch mir, und ich werde mich euch nahen; sucht mich eifrig, dann werdet ihr mich finden.ʻ Wenn wir dies beherzigen, werden wir seinen Geist verspüren, der in uns den Wunsch und den Mut weckt, stark zu sein und fest zu stehen in Rechtschaffenheit – an ‚heiligen Stättenʻ zu stehen und nicht zu wanken.“

Präsident Thomas S. Monson, „Stehen Sie an heiligen Stätten“, Liahona, November 2011, Seite 84

An heiligen Stätten

Elder Dallin H. Oaks

„Was sind … ‚heilige Stättenʻ? Gewiss gehört der Tempel dazu und dass wir die Bündnisse, die wir dort schließen, treu halten. Gewiss gehört ein Zuhause dazu, in dem Kinder geschätzt und Eltern geachtet werden. Gewiss gehören zu den heiligen Stätten die Ämter, die uns durch Priestertumsvollmacht übertragen werden, wie Missions- und andere Berufungen, die in Zweig, Gemeinde oder Pfahl glaubenstreu erfüllt werden.“

Elder Dallin H. Oaks vom Kollegium der Zwölf Apostel, „Vorbereitung auf das Zweite Kommen“, Liahona, Mai 2004, Seite 10; Hervorhebung hinzugefügt

Wankt nicht

Es folgen einige Möglichkeiten, die sicherstellen, dass etwas nicht zu wanken beginnt:

  • Ein Anker – „Hoffnung … wird für die Menschenseelen zum Anker.“ (Ether 12:4.)

  • Ein stabiles Fundament – „Es [ist] auf dem Fels unseres Erlösers …, und das ist Christus, der Sohn Gottes, dass ihr eure Grundlage bauen müsst …, der eine sichere Grundlage ist.“ (Helaman 5:12.)

  • Ein fester Stand – Man kann nicht mit einem Fuß in Zion stehen und mit einem Fuß in der Welt, denn „ein Mann mit zwei Seelen [ist] unbeständig auf all seinen Wegen“ (Jakobus 1:8).

  • Zeltpfähle – Die Pfähle des Zeltes Zions tragen dazu bei, dass die Kirche aufrecht und fest verankert steht und uns Schutz bietet: „Damit die Sammlung im Land Zion und in seinen Pfählen Schutz bewirke und eine Zuflucht sei vor dem Sturm.“ (Lehre und Bündnisse 115:6.)

Der Tag des Herrn

Tag des Herrn – Zweites Kommen Jesu Christi

Er kommt schnell

„Wir müssen nach den Zeichen [des Zweiten Kommens] Ausschau halten, wir müssen so glaubenstreu wie möglich leben. … Aber wird dürfen uns nicht davon lähmen lassen, dass dieses Ereignis und alles, was damit zusammenhängt, uns irgendwann einmal bevorsteht. Wir können nicht aufhören zu leben. Nein, wir müssen sogar noch intensiver leben als jemals zuvor.“

Elder Jeffrey R. Holland vom Kollegium der Zwölf Apostel, „Diese Evangeliumszeit – die großartigste von allen“, Liahona, Juli 2007, Seite 20

Anmerkung des Herausgebers: Diese Seite ist nicht gedacht als umfassende Erklärung der ausgewählten Schriftstelle, sondern nur als Ausgangspunkt für dein eigenes Schriftstudium.