Welche Mission ist die beste?


Wie Ihre Umstände auch aussehen mögen – für Missionarsehepaare gibt es allerhand zu tun!

Vollzeitmission

Mission im Kirchendienst

Ehrenamtlicher Langzeitmitarbeiter

Wer darf auf Mission gehen?

ältere Ehepaare, alleinstehende ältere Schwestern

ältere Ehepaare, alleinstehende ältere Brüder, alleinstehende ältere Schwestern

jeder

Muss man ein tempelwürdiges Mitglied sein?

ja

ja

nein

Wie viele Stunden ist man als Missionar tätig?

über 32 Stunden pro Woche

zwischen 8 und 32 Stunden pro Woche

weniger als 8 Stunden pro Woche

Wie lange dauert die Mission?

6 bis 23 Monate

6 bis 24 Monate (Mission darf mit Genehmigung des Pfahlpräsidenten verlängert werden)

beliebig lange

Berufstätigkeit des Missionars

in der Regel im Ruhestand

im Ruhestand oder berufstätig

im Ruhestand oder berufstätig

Missionsgebiet

weit weg von zu Hause

in der Nähe von zu Hause oder zu Hause

zu Hause

Finanzen

muss die Mission selbst finanzieren können; Miete für Unterkunft (bis zu 1400 US-Dollar pro Monat für Ehepaare), Krankenversicherung, Fahrtkosten (nach Ankunft im Missionsfeld), persönliche Ausgaben

muss die Mission selbst finanzieren können; Miete für Unterkunft, Krankenversicherung, Fahrtkosten, persönliche Ausgaben

muss für alle eigenen Ausgaben aufkommen

Näheres zu Einsatzmöglichkeiten für ältere Missionare erfahren Sie bei Ihrem Priestertumsführer oder auf lds.org/service/missionary-service.