Buch Mormon nun auch auf Laotisch erhältlich

Über 4500 Mitglieder der Kirche in Laos, in Thailand sowie einige kleinere Gruppen in den Vereinigten Staaten und in Kanada können nun das gesamte Buch Mormon auf Laotisch lesen.

Diese neue Übersetzung ist in einer Ausgabe ohne festen Einband im Versand erhältlich sowie online bei store.lds.org (Artikelnummer 35607 331) und LDS.org.

Schulungsbibliothek für Führungsbeamte hilft Mitgliedern mit einer neuen Berufung

Über ein Jahr nach ihrer Einführung erweist sich die Webseite Leadershiplibrary.lds.org weiterhin als wertvolle Unterstützung. Dort finden sich an die 100 Videos in elf Sprachen, mit denen die Mitglieder für eine Vielzahl von Berufungen geschult werden können.

Zu den Filmen zählen auch Live-Aufnahmen aus echten Gemeinden und Zweigen in vieler Herren Länder. Wenn eine Gebietspräsidentschaft neuen Schulungsbedarf sieht, wird alle drei Monate neues Material ins Netz gestellt.

„Der Zweck der Schulungsbibliothek für Führungsbeamte besteht darin, den jeweils Zuständigen zu helfen, dass sie die Grundsätze und Richtlinien aus dem Handbuch lernen, weitergeben und umsetzen können“, sagt Elder Russell M. Nelson vom Kollegium der Zwölf Apostel.

Zweiter Pfahl in Russland gegründet und achter in Italien

Am 9. September 2012 (übrigens an seinem 88. Geburtstag) gründete Elder Russell M. Nelson vom Kollegium der Zwölf Apostel den Pfahl St. Petersburg – den zweiten Pfahl Russlands.

Sieben Tage später gründete Elder Ronald A. Rasband von der Präsidentschaft der Siebziger den Pfahl Mailand Ost (nach der Teilung des Pfahles Mailand). Der ehemalige Pfahl Mailand wurde in Pfahl Mailand West umbenannt.

Führer der Kirche besuchen Staatsoberhäupter in Kroatien und Bosnien

Elder Ronald A. Rasband von der Präsidentschaft der Siebziger und Elder Kent F. Richards, Zweiter Ratgeber in der Präsidentschaft des Gebiets Europa, kamen im September 2012 mit den Staatsoberhäuptern von Kroatien und von Bosnien und Herzegowina zusammen.

In Kroatien traf Elder Rasband mit Präsident Ivo Josipović zusammen und versicherte ihm, dass sich die Kirche stets dafür einsetzt, die Familie zu stärken.

Am 12. September traf Elder Rasband mit Željko Komšić zusammen, einem der drei Präsidenten von Bosnien und Herzegowina. Hierbei handelte es sich um das erste Zusammentreffen zwischen einem Führer der Kirche und einem Staatsoberhaupt Bosniens.

Präsident Komšić beschrieb, wie viele verschiedene Religionen in Bosnien zusammenleben, und hieß die Kirche als Teil dieser Gemeinschaft willkommen. Elder Rasband erläuterte, dass die Familie in unserer Kirche einen hohen Stellenwert besitzt und dass sich die Mitglieder darauf freuen, auf dieses gemeinsame Ziel auch in Bosnien und Herzegowina hinzuarbeiten.