Die Erde wurde für die Kinder des himmlischen Vaters erschaffen


Mit dieser Lektion und der Aufgabe kannst du mehr über das PV-Thema in diesem Monat erfahren.

Die Erde wurde für die Kinder des himmlischen Vaters erschaffen

Wie schön!“, sagte Ana. „Schaut euch die Sterne an.“ Anas Familie schaute vom Lagerfeuer auf. Millionen von Sternen schienen am Nachthimmel zu leuchten.

„Wenn man bedenkt“, sagte Mutti, „dass all diese Sterne Schöpfungen des himmlischen Vaters sind!“

„Wie wär’s, wenn jeder etwas nennt, was der Vater im Himmel für uns geschaffen hat und was er schön findet?“, schlug Vati vor.

„Ich weiß es schon“, meldete sich Daniel sofort. „Mir gefallen die riesigen Wellen, die wir letztes Jahr am Meer gesehen haben.“

Ana konnte sich nicht gleich entscheiden. Sie dachte an die warme Sonne, den hellen Mond, an duftende Blumen. Dann fiel ihr ein, wie sehr sie alle Tiere mit weichem Fell liebte. „Tiere!“, rief sie.

Ana fröstelte, und Vati legte ihr eine Decke um die Schultern. „Nachdem der Vater im Himmel all das Schöne für seine Kinder geschaffen hatte, sah er, dass es gut war“, sagte Vati.

Ana war tief im Herzen froh und dankbar. Sie zog sich die Decke bis ans Kinn und schaute wieder hinauf zu den Sternen. „Danke, Vater im Himmel“, flüsterte sie.