Ein Geschenk vom Vater im Himmel


Ein Geschenk vom Vater im Himmel

Isabelle freute sich über den Frühling. Sie hörte gern die Vögel singen. Sie spielte gern im grünen Gras.

Isabelle freute sich, dass bald Ostern war. Sie wusste, dass der Ostersonntag ein besonderer Tag war. An Ostern feiert man, dass Jesus auferstanden ist.

In der PV teilte Schwester Martin an alle Kinder in ihrer Klasse Buntstifte aus. Sie bat sie, das größte Geschenk zu zeichnen, das sie vom Vater im Himmel bekommen hatten.

Michael zeichnete ein Bild von seiner Familie.

Elisa zeichnete ein Bild von ihrer Freundin.

Anton zeichnete ein Bild von seinem Haus.

Isabelle schaute sich die Zeichnungen an. Sie waren sehr schön.

Isabelle überlegte, was sie zeichnen wollte. Sie war sehr froh, dass sie eine Familie hatte. Sie war sehr froh, dass sie Freunde hatte. Sie war sehr froh, dass sie in einem Haus wohnte.

Isabelle dachte an ein Geschenk, das der Vater im Himmel allen Menschen gemacht hatte. Er hat allen Menschen einen Erlöser geschenkt. Isabelle griff nach den Buntstiften. Sie zeichnete ein Bild von Jesus.

Schwester Martin fragte Isabelle, was sie gezeichnet hatte.

„Ich habe ein Bild von Jesus gemalt“, erwiderte Isabelle. „Er ist das größte Geschenk.“

Jesus Christus lebt

Nachdem Jesus Christus gekreuzigt worden war, stand er wieder von den Toten auf. Das bedeutet, dass sein Körper wieder lebendig wurde und dass Jesus für immer leben wird. Dank seiner Auferstehung werden auch wir für immer leben.

Sieh dir die Bilder an, die Ereignisse aus dem Leben Jesu zeigen. Schreib in die Kästchen die Ziffern 1 bis 4, um die richtige Reihenfolge der Ereignisse zu zeigen.