Jesus Christus ist unser Erretter


Mit dieser Lektion und der Aufgabe kannst du mehr über das PV-Thema in diesem Monat erfahren.

Jesus Christus ist unser Erretter

Als Elder LeGrand R. Curtis Jr. von den Siebzigern noch ein Kind war, spielte er einmal mit seiner Schwester in einem kleinen Boot auf dem Fluss. Anfangs machte ihnen das Abenteuer Spaß, aber als das Boot weiter vom Ufer abtrieb, wurde ihnen bewusst, dass sie auf eine gefährliche Strömung zusteuerten.

Die Kinder riefen um Hilfe. Ihr Vater hörte sie und rannte zum Boot, um sie zu retten. Was er für sie tat, hätten sie selbst nicht tun können. Er rettete sie, weil er sie liebte.

Manchmal treffen wir falsche Entscheidungen und tun etwas, was uns geistig vom Vater im Himmel entfernt. Der Vater im Himmel hat seinen Sohn Jesus Christus gesandt, uns zu retten. Jesus Christus hat für unsere Sünden gelitten, damit wir umkehren und sicher nach Hause zum Vater im Himmel zurückkehren können. Der Erretter hat etwas für uns getan, was wir nicht selbst tun konnten. Er war dazu bereit, weil er uns liebt.

Propheten geben Zeugnis vom Erlöser

Ordne jedem Zeugnis das Bild des Propheten zu, der es gegeben hat. Schreibe die passende Zahl in das Kästchen.

  • „Wir haben gesehen und bezeugen, dass der Vater den Sohn gesandt hat als den Retter der Welt.“ (1 Johannes 4:14)

  • „Darum [sind] alle Menschen in einem verlorenen und in einem gefallenen Zustand und [werden] für immer darin verbleiben, wenn sie nicht auf diesen Erlöser [bauen].“ (1 Nephi 10:6)

  • „Ich weiß, dass Jesus Christus kommen wird, ja, der Sohn, der Einziggezeugte des Vaters, voller Gnade und Barmherzigkeit und Wahrheit. Und siehe, er ist es, der da kommt, die Sünden der Welt hinwegzunehmen, ja, die Sünden eines jeden Menschen, der standhaft an seinen Namen glaubt.“ (Alma 5:48)

  • „Und es wird sich begeben: Wer auch immer an den Sohn Gottes glaubt, derjenige wird immerwährendes Leben haben.“ (Helaman 14:8)

  • „Als das Licht auf mir ruhte, sah ich zwei Personen von unbeschreiblicher Helle und Herrlichkeit über mir in der Luft stehen. Eine von ihnen redete mich an, nannte mich beim Namen und sagte, dabei auf die andere deutend: Dies ist mein geliebter Sohn. Ihn höre!“ (Joseph Smith – Lebensgeschichte 1:17)

  • „Jesus ist … der Einziggezeugte des Vaters im Fleisch. Er ist unser Erlöser, er ist unser Mittler beim Vater. Er ist am Kreuz gestorben, um für unsere Sünden zu sühnen.“ („Ich weiß, dass mein Erlöser lebt!“, Liahona, Mai 2007, Seite 25)