Eine neue Stadt

Nachdem der Prophet Joseph Smith ermordet worden war, wurde Nauvoo für die Mitglieder zu einem gefährlichen Aufenthaltsort. Die Heiligen verließen also ihre Häuser, um sich an einem sichereren Ort niederzulassen. Im Februar 1846 machte sich die erste Gruppe von Heiligen auf den Weg nach Westen, aber wegen des schlechten Wetters und der vielen Kranken kamen sie nur langsam vorwärts. Als sie schließlich Iowa durchquert hatten, war es bereits zu spät im Jahr, um noch vor dem Winter über die Rocky Mountains zu ziehen. Daher wählten die Führer der Kirche einen Ort aus, wo die Heiligen überwintern konnten. Sie nannten den Ort Winter Quarters.

Zusammenarbeit

Manche Mitglieder bauten Hütten aus Baumstämmen oder aus Grassoden. Andere wohnten in Zelten oder Höhlen. Die Heiligen wollten während des langen, kalten Winters trotz allem zuversichtlich bleiben. Sie halfen einander. Sie veranstalteten Konzerte, sangen und tanzten. Sie bauten eine Getreidemühle, ein Rathaus und eine Korbfabrik.

Aufbruch

Der Aufenthalt in Winter Quarters war für die Mitglieder eine schwere Zeit. Viele Menschen starben. Aber die Pioniere hatten den Glauben, dass der Herr sie segnen und ihnen helfen werde, nach Zion zu kommen. Als es endlich wieder Frühling war, verließ die erste Gruppe Winter Quarters und machte sich auf den Weg ins Salzseetal.

Heute steht in Winter Quarters der schöne Winter-Quarters-Nebraska-Tempel. Und im Mormon-Trail-Besucherzentrum kann man Interessantes über die Pioniere erfahren.

Im Mormon-Trail-Besucherzentrum in Winter Quarters wird gezeigt, wie so ein Lager der Pioniere auf ihrem Weg durch Iowa ausgesehen hat. In dieser Zeit hat William Clayton auch das Lied „Kommt, Heilge, kommt!“ (Gesangbuch, Nr. 19) geschrieben.

Im Mormon-Trail-Besucherzentrum kann man sich auch ansehen, was die Heiligen auf ihrem Weg nach Westen an Proviant und Ausrüstung mitgenommen haben. Die Führer der Kirche rieten ihnen, Mehl, Gewürze, Reis, Bohnen und Milchkühe mitzunehmen.

Manche Mitglieder errichteten in Winter Quarters Blockhütten zum Überwintern.

Die Heiligen überqueren den Mississippi, Gemälde von Grant Romney Clawson © IRI; Fotos von Jennifer Maddy und Welden C. Andersen

Der Weg durch Iowa

Iowa

Nauvoo

Winter Quarters