Seiten für soziale Netzwerke für die Führer der Kirche eingerichtet


Die Kirche hat auf Facebook und Google+ offizielle Seiten für die Mitglieder der Ersten Präsidentschaft und des Kollegiums der Zwölf Apostel eingerichtet. Diese Seiten sollen die Präsenz eines jeden der führenden Brüder in den sozialen Netzwerken offiziell sicherstellen. Sie werden in ihrem Auftrag von der Kirche gepflegt.

Die offiziellen Adressen bei Facebook und Google+ sind über facebook.com/lds und plus.google.com zu finden. Eine offizielle Seite erkennt man am Kirchenlogo.

Wer sich diese Seiten ansieht, erhält regelmäßig aktuelle Informationen über das geistliche Wirken der einzelnen Brüder. „Die Kirche wird Links zu Ansprachen, Artikeln, Videos und sonstigen relevanten Inhalten für sie erstellen“, sagt Dale Jones, ein Sprecher der Kirche.

Diese Seiten machen es möglich, die Worte der lebenden Propheten leichter zu finden. Wenn man auf so einer Seite auf „Gefällt mir“ klickt, steht der Inhalt auf Facebook im „Seiten-Feed“ und kann leicht angesehen und an andere weitergeleitet werden.

An offiziellen Seiten kann man als Mitglied leichter erkennen, ob etwas von der Kirche unterhalten wird, und man wird vor Fälschungen geschützt.