Der diesjährige Leitgedanke für die Jugendlichen ist Moronis Aufforderung, dem Erlöser zu folgen.

32 Ja, kommt zu Christus, und werdet in ihm vollkommen, und verzichtet auf alles, was ungöttlich ist, und wenn ihr auf alles verzichtet, was ungöttlich ist, und Gott mit all eurer Macht, ganzem Sinn und aller Kraft liebt, dann ist seine Gnade ausreichend für euch, damit ihr durch seine Gnade in Christus vollkommen seiet; und wenn ihr durch die Gnade Gottes in Christus vollkommen seid, könnt ihr die Macht Gottes keineswegs leugnen.

Kommt zu Christus

In den heiligen Schriften werden wir oftmals aufgefordert, zu Christus zu kommen. Schlag die unten angegebenen Beispiele nach. Was sagen diese Schriftstellen über die Segnungen aus, die man empfängt, wenn man zu Christus kommt? Findest du weitere Schriftstellen mit dieser Aufforderung?

Werdet in ihm vollkommen

Elder Russell M. Nelson

„Wir brauchen nicht erschrecken, wenn unsere aufrichtigen Anstrengungen um Vollkommenheit jetzt so mühsam und ohne Ende scheinen. Die Vollkommenheit kommt. In ihrer Fülle kann sie nur nach der Auferstehung und nur durch den Herrn kommen. Die Vollkommenheit erwartet alle diejenigen, die den Herrn lieben und seine Gebote halten.“

Elder Russell M. Nelson vom Kollegium der Zwölf Apostel, „Die kommende Vollkommenheit“, Der Stern, Januar 1996, Seite 80

Liebt Gott

Wie kannst du dem Vater im Himmel zeigen, dass du ihn liebst? Mach dir Gedanken über die folgenden Anregungen und überlege dir weitere. Schreib in dein Tagebuch, was du dir vorgenommen hast.

  • Halte die Gebote.

  • Liebe deine Mitmenschen und diene ihnen.

  • Erfülle Aufgaben in der Kirche.

  • Bete aufrichtig.

Seine Gnade ist ausreichend für euch

Elder Dallin H. Oaks

„Den Heiligen der Letzten Tage … wird von manchen Christen vorgeworfen, dass sie die Gnade Gottes leugnen, weil sie behaupten, sich die Errettung verdienen zu können. Dieser Anschuldigung begegnen wir mit den Worten … ,Wir arbeiten eifrig daran, … unsere Kinder … zu bewegen, dass sie an Christus glauben und sich mit Gott versöhnen lassen; denn wir wissen, dass wir durch Gnade errettet werden, nach allem, was wir tun können.‘ (2 Nephi 25:23.) Und was heißt ,nach allem, was wir tun können‘? Gewiss gehört die Umkehr dazu (siehe Alma 24:11), außerdem die Taufe, das Halten der Gebote und das Ausharren bis ans Ende.“

Elder Dallin H. Oaks vom Kollegium der Zwölf Apostel, „Sind Sie errettet?“, Liahona, Juli 1998, Seite 67

Gnade

Gnade, wie der Begriff in den heiligen Schriften verwendet wird, bezieht sich in erster Linie auf die Hilfe und die Kraft, die Gott uns durch das Sühnopfer des Herrn Jesus Christus gewährt.“

Treu in dem Glauben – ein Nachschlagewerk zum Evangelium, Seite 83

In Christus vollkommen

Vollkommen, wie der Begriff in den heiligen Schriften verwendet wird, bedeutet „vollständig, ganz und völlig entwickelt; ganz und gar rechtschaffen. Vollkommen kann auch bedeuten: ohne Sünde oder Böses. Nur Christus war ganz und gar vollkommen. Wer Christus wahrhaft nachfolgt, kann durch seine Gnade und sein Sühnopfer vollkommen werden.“ (Schriftenführer, „Vollkommen“, scriptures.lds.org.)

Keineswegs

Keineswegs – auf keinen Fall.

Anmerkung des Herausgebers: Diese Seite ist nicht als umfassende Erklärung der ausgewählten Schriftstelle gedacht, sondern nur als Ausgangspunkt für dein eigenes Schriftstudium.