Jugendliche

Wie man jeden Tag an den Herrn denken kann

Drucken Weitergeben
    young man praying and young woman reading scriptures

    Freunde, Aufgaben im Haushalt, Hausaufgaben, Fernsehen – so vieles ringt um deine Aufmerksamkeit. Doch jede Woche versprechen wir dem Vater im Himmel, dass wir wahrhaftig immer an seinen Sohn Jesus Christus denken wollen (siehe LuB 20:79).

    Präsident Eyring erklärt, dass wir jeden Tag Entscheidungen treffen können, die uns helfen, an den Erretter zu denken. Du könntest dir diesen Monat zum Ziel setzen, jeden Tag ein wenig mehr an den Erretter zu denken. Du könntest für jeden Tag in einen Kalender eintragen, was du konkret tun willst. Präsident Eyring zählt unter anderem auf: in den heiligen Schriften lesen, voll Glauben beten und dem Erretter und anderen dienen. Tagebuch schreiben, die Versammlungen in der Kirche besuchen, die Generalkonferenz anhören, in den Tempel gehen und Kirchenlieder singen sind weitere Möglichkeiten, und die Liste lässt sich beliebig fortsetzen. Wenn wir jeden Tag an den Erretter denken, bringt das Segnungen mit sich, „die sich langsam, aber sicher einstellen“, verheißt Präsident Eyring, und die uns formen, sodass wir „ein wahrer Jünger des Herrn Jesus Christus“ werden.