Wie kann ich, abgesehen von Gebet und Schriftstudium, mein Zeugnis am besten stärken?

Drucken Weitergeben

    Wahrscheinlich erlangst du kein Zeugnis über Nacht. Es wächst mit jedem geistigen Erlebnis, „Zeile um Zeile[,] Weisung um Weisung“, wie es in den heiligen Schriften heißt (2 Nephi 28:30). Dann musst du dein Zeugnis nähren und stärken, so wie ein Same, der heranwächst (siehe Alma 32:28-43). Und so wie eine Pflanze nicht allein mit Wasser auskommen kann, gibt es auch nicht nur den einzigen „besten“ Weg, wie du dein Zeugnis stärken kannst – du musst Verschiedenes miteinander verbinden.

    Auf jeden Fall sind das Gebet und das Schriftstudium aber gute Möglichkeiten, wie du dein Zeugnis stärken kannst. Wenn du dich mit dem Evangelium befasst und mit wirklichem Vorsatz betest, weil du die Wahrheit herausfinden möchtest, lässt dich der Heilige Geist spüren, dass das Evangelium wahr ist (siehe Moroni 10:4,5).

    Du kannst dein Zeugnis ebenfalls stärken, wenn du die Gebote hältst. Wenn du nach einem Grundsatz des Evangeliums lebst – etwa fastest, den Sabbat heilighältst oder vom Abendmahl nimmst –, entwickelst du ein Zeugnis davon, inwiefern und weshalb dieser Grundsatz wahr ist, nicht nur, dass er wahr ist. Jesus hat gesagt: „Wer bereit ist, den Willen Gottes zu tun, wird erkennen, ob diese Lehre von Gott stammt.“ (Johannes 7:17.)

    Du kannst dein Zeugnis auch nähren, wenn du andere daran teilhaben lässt. Boyd K. Packer (1924–2015), ehemals Präsident des Kollegiums der Zwölf Apostel, hat gesagt: „Ein Zeugnis erlangt man, indem man Zeugnis gibt!“ („Wie man geistige Erkenntnis erlangen kann“, Liahona, Januar 2007, Seite 18.) Du kannst in der Kirche, im Seminarunterricht, daheim und vor deinen Freunden Zeugnis ablegen. Wenn du das tust, kann der Heilige Geist dir bezeugen, dass das, was du sagst, wahr ist.

    Wenn du dein Zeugnis auf verschiedene Weise festigst, wächst es und wird stärker, und du verspürst Frieden und Freude.

    Arbeite mit den Missionaren zusammen

    Missionsarbeit ist für mich der beste Weg, mein Zeugnis zu stärken. Jedes Mal, wenn ich mit den Missionaren zusammenarbeite, verspüre ich die Liebe Christi.

    Joy D., 19, Leyte, Philippinen

    Bemüh dich, ein Jünger zu sein

    Du kannst dein Zeugnis stärken, wenn du dich bemühst, immer ein wahrer Jünger Jesu Christi zu sein. Wenn wir die Gebote Gottes halten, sind wir im Zeugnis tapfer, und das wiederum stärkt unser Zeugnis und bereitet uns auf das Reich Gottes vor (siehe LuB 76:79). Du kannst dein Zeugnis auch stärken, wenn du andere daran teilhaben lässt.

    Elder Mule Simon, 23, Demokratische-Republik-Kongo-Mission Lubumbashi

    Hör auf den Heiligen Geist

    Wenn du in die Kirche gehst, in den heiligen Schriften liest, dir Konferenzansprachen anhörst und so weiter, stärkt das dein Zeugnis nur, wenn du auch auf den Heiligen Geist hörst. Er bezeugt dir die Wahrheit. Hör immer auf den Heiligen Geist. Er ist für dich da und hilft dir, dein Zeugnis zu festigen.

    Alyssa B., 16, Virginia

    Erzähl anderen von dem, was du als wahr erkannt hast

    Meiner Erfahrung nach besteht eine der besten Möglichkeiten, sein Zeugnis zu festigen, darin, andere daran teilhaben zu lassen. Jedes Mal, wenn ich über etwas spreche, woran ich glaube und was ich als wahr erkannt habe – selbst wenn es nur etwas Einfaches, Kleines ist –, erfüllt mich Wärme. Damit geht auch eine stärkere, innere Gewissheit einher, dass das, was ich gesagt habe, wahr ist. Anders gesagt: Ich spüre, dass mein Zeugnis gestärkt wird.

    Douglas S., 20, São Paulo, Brasilien

    Geh auf Mission

    Auf Mission wird nicht nur dein Zeugnis gestärkt, sondern auch das von denjenigen, die du unterweist. Auf Mission lernst du, dich vollständig auf den Herrn zu verlassen und nicht auf deine eigene Kraft. Die Mission gibt dir Kraft, und weil du dem Herrn dienst und sein Werk verrichtest, wird dein Zeugnis gefestigt.

    Elder Bailey Peaali’I Williams, 19, Singapur-Mission

    Werde mehr wie Christus

    Man kann sein Zeugnis festigen, wenn man mehr wie Christus wird. Ich habe mein Zeugnis gestärkt, als ich anderen reine Christusliebe entgegengebracht und ihnen so gedient habe, wie der Erretter es tat.

    Kyung Jin P., 17, Seoul, Südkorea

    Gib Zeugnis

    Eine gute Möglichkeit, dein Zeugnis zu stärken, besteht darin, es zu geben. Manchmal erlangt man erst ein Zeugnis, wenn man es gibt. Du kannst auch fasten, um herauszufinden, ob das, was man dir beibringt, wahr ist. Ich habe beides getan und mein Zeugnis wurde dadurch sehr gestärkt.

    Porter S., 12, Idaho

    Sei für andere da

    Ich glaube, abgesehen von Gebet und Schriftstudium stärkt man sein Zeugnis am besten, wenn man für andere da ist. So zeigt man Gott, dass einem seine Kinder wichtig sind. Außerdem empfangen wir den Geist, wenn wir Gottes Werk verrichten. Ich habe in schwierigen Zeiten schon oft Trost verspürt und Antworten auf Fragen erhalten, wenn ich anderen geholfen habe.

    Caroline J., 18, Utah

    Die Antworten sollen Hilfe und Ausblick geben, sind aber nicht als offizielle Lehre der Kirche zu verstehen.

    Nährt euer Zeugnis

    Präsident Henry B. Eyring

    „Der Glaube muss, wie eine Pflanze im Wachstum, genährt werden, sonst verdorrt er. … Gehorsam gegenüber den Geboten gehört ebenfalls zu der Nahrung, die ihr eurem Zeugnis zuführen müsst.“

    Präsident Henry B. Eyring, Erster Ratgeber in der Ersten Präsidentschaft, „Ein lebendiges Zeugnis“, Liahona, Mai 2011, Seite 126f.

    Eine neue Frage

    Wie kann ich dazu beitragen, dass der Geist bei uns zu Hause zu spüren ist, wenn es Streit gibt?

    Schick uns bis zum 15. November 2017 deine Antwort zu und, wenn du möchtest, auch ein Foto in hoher Auflösung, und zwar online unter liahona.lds.org (klicke auf „Material einreichen“) oder per E-Mail an liahona@ldschurch.org.

    Deine Mitteilung muss folgende Angaben enthalten: 1.) vollständiger Name, 2.) Geburtsdatum, 3.) Gemeinde/Zweig, 4.) Pfahl/Distrikt, 5.) deine schriftliche Genehmigung oder, wenn du unter 18 bist, die schriftliche Einwilligung deiner Eltern (E-Mail genügt), dass deine Antwort und dein Foto gedruckt werden dürfen.

    Wir behalten uns vor, Antworten zu kürzen oder klarer zu formulieren.