Einheit 8: Tag 1 2 Nephi 26 und 27

Schülerleitfaden zum Buch Mormon für das Seminar im Heimstudium, 2012


Einleitung

Nephi sieht das Erscheinen Jesu Christi auf dem amerikanischen Kontinent und die Vernichtung seines Volkes voraus. Nephi sieht auch diejenigen, die in den Letzten Tagen leben, und warnt sie vor Stolz, geheimen Verbindungen und Priesterlist. Er gibt die Prophezeiungen Jesajas über die Wiederherstellung des Evangeliums Jesu Christi in den Letzten Tagen wieder, um zu veranschaulichen, welchen Weg der Herr für uns bereitet, damit wir gegen die Folgen der Schlechtigkeit und des Abfalls vom Glauben obsiegen können.

2 Nephi 26

Nephi prophezeit über die Letzten Tage und lädt alle ein, zu Christus zu kommen

Hast du jemals ein Erdbeben, ein schlimmes Gewitter oder irgendein anderes verheerendes Ereignis miterlebt oder Fotos oder Videos davon gesehen? Nephi hat vorausgesehen, dass die Einwohner der Erde in den Letzten Tagen „heimgesucht werden mit Donner und Blitzen und Erdbeben und allerart Zerstörungen“ (2 Nephi 26:6). Was kommt dir in den Sinn, wenn du vom Zorn des Herrn (siehe 2 Nephi 26:6) oder von den Richtersprüchen Gottes (siehe 2 Nephi 25:3) liest? Der Zweck der Richtersprüche Gottes besteht darin, seine Kinder zu segnen – die Schlechten zur Umkehr zu bewegen und die Rechtschaffenen zu beschützen. In 2 Nephi 26:1-11 spricht Nephi von der Zerstörung, die dem Erscheinen Jesu Christi in Amerika vorausgeht, und von der letztendlichen Vernichtung seines Volkes aufgrund von dessen Schlechtigkeit. Lies 2 Nephi 26:8,9 und achte auf die Segnungen, die laut Nephi seinen rechtschaffenen Nachkommen zuteilwerden. Befasse dich anschließend mit 2 Nephi 26:12,13 und achte darauf, was uns verheißen ist, wenn wir Glauben an Jesus Christus ausüben.

  1. journal icon1.

    Jesus Christus offenbart sich denjenigen, die Glauben an ihn ausüben und in Rechtschaffenheit ausharren. Beantworte die folgenden Fragen in deinem Studientagebuch.

    1. a)

      Auf welche Weise offenbart sich Jesus Christus denjenigen, die Glauben an ihn ausüben? (Siehe 2 Nephi 26:13.)

    2. b)

      Hat sich Jesus Christus dir bereits auf diese Weise kundgetan?

In 2 Nephi 26:14-19 prophezeit Nephi, dass das Buch Mormon in den Letzten Tagen hervorkommt, nachdem sein Volk und die Nachkommen seiner Brüder durch Unglauben geschwächt worden sind. In 2 Nephi 26:20-22 beschreibt er, dass viele Menschen in den Letzten Tagen voller Stolz sind, die Wunder Gottes ablehnen und sich auf ihre eigene Weisheit verlassen. Kannst du Beispiele dafür nennen, inwiefern sich die Prophezeiung Nephis schon erfüllt hat?

Nephi warnt uns davor, dass der Teufel versucht, uns durch Stolz, Habgier und geheime Werke zu verderben oder zu vernichten. Markiere in deinen heiligen Schriften in 2 Nephi 26:22, wie der Satan versucht, uns zu fesseln. Ein flächserner Strick ist ein dünner Faden aus Flachs, der leicht zerrissen werden kann. Wenn jedoch zahlreiche Fäden ineinander verwoben sind, werden sie zu einem starken Strick. Lies 2 Nephi 26:32 und achte auf die Beispiele für die „Werke der Finsternis“, von denen der Herr uns gebietet, dass wir sie vermeiden sollen. Denke darüber nach, wie aus einem einzelnen Faden starke Stricke wie die in 2 Nephi 26:32 werden können.

  1. journal icon2.

    Stell dir vor, du erklärst einem Freund oder einer Freundin, wie sie die Fallen des Teufels (des Satans) umgehen kann. Beschreibe in deinem Studientagebuch in einem Absatz, mit welcher Vorgehensweise der Satan versucht, uns zu binden. Beziehe dich dabei auf 2 Nephi 26:20-22, 32. Achte in 2 Nephi 26:22 besonders darauf, wie der Widersacher flächserne Stricke benutzt, bis sein Opfer mit stärkeren Seilen gebunden ist, und nenne dazu ein Beispiel.

Nephi sieht die Zerstörung, die der Widersacher verursacht, und warnt vor den Fallen und dem Einfluss des Satans in den Letzten Tagen. Den Werken der Finsternis des Satans stellt Nephi die Liebe Gottes, die allen Menschen entgegengebracht wird, und die Absicht Gottes, alle zu erretten, die zu ihm kommen, gegenüber. Lies 2 Nephi 26:23,24 und markiere die Begriffe und Formulierungen, aus denen hervorgeht, wie Gott mit seinen Kindern umgeht. Was ist laut 2 Nephi 26:24 Gottes Absicht bei allem, was er tut? Du kannst dir die Formulierung, aus der folgende Lehre hervorgeht, markieren: Alles, was der Herr tut, ist der Welt zum Nutzen.

  1. journal icon3.

    Beantworte die folgende Frage in deinem Studientagebuch. Wie hilft es dir, deinen Glauben an den Vater im Himmel zu stärken und Frieden und Gewissheit in diesem Leben zu finden, wenn du weißt, dass alles, was der Herr tut, der Welt zum Nutzen ist?

Überfliege 2 Nephi 26:25-28,33 und markiere die Worte irgendjemandem, all, allen, alle, keinem und niemanden, so oft sie vorkommen. Geh nun zurück und lies dir diese Verse noch einmal durch. Achte dabei besonders auf jene Worte und auch auf Nephis Lehre, dass der Herr alle Menschen liebt und alle einlädt, zu ihm zu kommen und an der Errettung durch ihn teilzuhaben. Denke darüber nach, inwiefern sich dieser Grundsatz darauf auswirkt, wie du die Gebote und Maßstäbe des Herrn und deine Mitmenschen siehst.

  1. journal icon4.

    Lies 2 Nephi 26:29-31. Nenne in deinem Studientagebuch zwei oder drei Merkmale der Priesterlist, die in Vers 29 aufgeführt werden, und beantworte anschließend folgende Fragen:

    1. a)

      Warum schadet Priesterlist wohl der Kirche?

    2. b)

      Wodurch kann laut 2 Nephi 26:30 Priesterlist vermieden werden?

2 Nephi 27:1-23

Nephi spricht über das Hervorkommen des Buches Mormon

Die Bibel in vielerlei Sprachen
  1. journal icon5.

    Beantworte die folgende Frage in deinem Studientagebuch. Woher weißt du (oder warum glaubst du), dass das Buch Mormon das Wort Gottes ist?

Der Herr hat dem Propheten Jesaja Einzelheiten zum Hervorkommen des Buches Mormon offenbart, die von Nephi in 2 Nephi 27 erwähnt werden. Jesaja prophezeit, dass viele Menschen in den Letzten Tagen voller Übeltun sind und die Propheten verwerfen. Er erklärt, dass Gott ein Buch mit Aufzeichnungen aus alter Zeit ans Licht bringen werde (siehe 2 Nephi 27:1-7). Lies 2 Nephi 27:12-14 und achte darauf, auf welche Weise der Herr die Wahrheit des Buches, das in den Letzten Tagen hervorkommt, bestätigt.

Der Herr bestätigt die Wahrheit des Buches Mormon zum einen dadurch, dass er andere Zeugen für die Goldplatten zulässt. Er erwählt Oliver Cowdery, David Whitmer und Martin Harris als die drei Zeugen, die in 2 Nephi 27:12 erwähnt werden. (Siehe „Das Zeugnis von drei Zeugen“ am Anfang des Buches Mormon.)

Die Worte „einige wenige“ in 2 Nephi 27:13 schließen auch die acht Zeugen mit ein (siehe „Das Zeugnis der acht Zeugen“ am Anfang des Buches Mormon). Du kannst die Formulierung „so vieler Zeugen, wie es ihm gut scheint“ in 2 Nephi 27:14 markieren. Auch du wirst ein Zeuge für die Wahrheit des Buches Mormon, wenn du ein Zeugnis empfängst und es an andere weitergibst. Du könntest deinen Namen als einen der weiteren Zeugen für das Buch Mormon neben 2 Nephi 27:14 setzen.

Elder Jeffrey R. Holland vom Kollegium der Zwölf Apostel sagt über sein eigenes Zeugnis vom Buch Mormon:

Elder Jeffrey R.Holland

„Ich bezeuge, dass man nicht zum vollen Glauben in diesem Werk der Letzten Tage gelangen kann – und dadurch das in unserer Zeit höchstmögliche Maß an Frieden und Trost finden kann –, solange man nicht die Göttlichkeit des Buches Mormon und den Herrn Jesus Christus, von dem es zeugt, annimmt. …

Ich bitte darum, dass mein Zeugnis vom Buch Mormon, das ich heute unter eigenem Eid und in meinem Amt gegeben habe, und alles, was es umfasst, von Menschen hier auf Erden und Engeln im Himmel aufgezeichnet werden möge. … Wenn ich vor dem Richterstuhl Gottes stehe, [muss es] ganz klar sein, dass ich der Welt so deutlich, wie es mir möglich war, verkündet habe, dass das Buch Mormon wahr ist, und dass es genau so hervorgebracht wurde, wie Joseph Smith es gesagt hat: zu dem Zweck, den Gläubigen, die sich in den Letzten Tagen abmühen, Glück und Hoffnung zu bringen.“ („Sicherheit für die Seele“, Liahona, November 2009, Seite 90.)

Denke darüber nach, was du tun kannst, um deine Überzeugung von der Wahrheit des Buches Mormons zu stärken.

  1. journal icon6.

    Schreibe in dein Studientagebuch, was du in diesem Jahr tun wirst, um dein Zeugnis von der Wahrheit des Buches Mormon zu stärken.

Bei der folgenden Aufgabe brauchst du die Lebensgeschichte von Joseph Smith im Buch Köstliche Perle. Lies Joseph Smith – Lebensgeschichte 1:63-65 und arbeite heraus, welche Personen in diesem Bericht vorkommen. Lies anschließend die Schriftstellen aus 2 Nephi 27, die in der Tabelle unten angegeben sind, und weise jeder Versgruppe einen Namen zu.

  1. a)

    Charles Anthon

  2. b)

    Joseph Smith

  3. c)

    Martin Harris

Die alten Schriftzeichen im Buch Mormon

Das Wort Schriftzeichen in Joseph Smith – Lebensgeschichte 1:63-65 bezieht sich auf die Schriftzeichen des reformierten Ägyptisch, die Joseph Smith von den Goldplatten kopierte und übersetzte und die Martin Harris dem Professor Charles Anthon vorlegte. Charles Anthon unterrichtete am Columbia College und war ein anerkannter Experte für antike Sprachen. Nachdem er schriftlich bestätigte, dass die Übersetzung Joseph Smiths korrekt sei, zerriss er das Dokument, als er erfuhr, auf welch wunderbare Weise Joseph Smith die Platten erhalten hatte. Er bot an, den Bericht selbst zu übersetzen. Als Martin Harris erklärte, dass einige der Platten versiegelt seien, sagte Professor Anthon, er könne kein versiegeltes Buch lesen. Was erfahren wir aus 2 Nephi 27:16 über den Beweggrund Charles Anthons, die Platten übersetzen zu wollen?

Lies 2 Nephi 27:20-23 und markiere die Formulierung, die in Vers 20 und 21 wiederholt wird.

  1. journal icon7.

    Berichte in deinem Studientagebuch, inwiefern das, was du bisher in 2 Nephi 27:1-23 gelesen hast, bestätigt, dass Gott in der Lage ist, sein Werk selbst zu verrichten. (Wenn du weitere Informationen über das Hervorkommen des Buches Mormon benötigst, siehe LuB 20:8-12.)

Du kannst dir in deinen heiligen Schriften vermerken: Eine Art und Weise, wie Gott sein Werk in den Letzten Tagen verrichtet, besteht darin, dass er das Buch Mormon hervorbringt.

  1. journal icon8.

    Beantworte die folgende Frage in deinem Studientagebuch. Inwiefern stärkt die Erfüllung dieser alten Prophezeiung dein Zeugnis vom Buch Mormon und von seiner Rolle bei der Wiederherstellung der Kirche des Herrn?

2 Nephi 27:24-35

Nephi sagt die positive Wirkung des wiederhergestellten Evangeliums Jesu Christi vorher

Joseph Smith im heiligen Hain

Gott erwählte einen jungen Mann namens Joseph Smith als den Propheten der Wiederherstellung, um sein wunderbares Werk in den Letzten Tagen zustande zu bringen. Das „wunderbare Werk“, das in den heiligen Schriften erwähnt wird, ist die Wiederherstellung des Evangeliums Jesu Christi und damit auch das Hervorkommen des Buches Mormon. Lies 2 Nephi 27:25,26. Markiere die Formulierung „ein wunderbares Werk und ein Wunder“ und arbeite heraus, unter welchen Zuständen der Herr jenes wunderbare Werk beginnt. Denke darüber nach, inwiefern dir das Buch Mormon und die Wiederherstellung geholfen haben, nicht in solche Umstände zu geraten.

Lies 2 Nephi 27:29,30,34,35 und markiere die Segnungen, die durch das Hervorkommen des Buches Mormon und die Wiederherstellung zustande kommen. Das Buch Mormon und das wiederhergestellte Evangelium bringen allen, die es studieren und annehmen, Freude und Verständnis.

  1. journal icon9.

    Beantworte die folgende Frage in deinem Studientagebuch. Inwiefern hat sich die Wiederherstellung, und damit auch das Hervorkommen des Buches Mormon, als ein „ein wunderbares Werk“ in deinem Leben erwiesen?

  2. journal icon10.

    Schreibe in dein Studientagebuch zu den heutigen Aufgaben abschließend:

    Ich habe 2 Nephi 26 bis 27 studiert und diese Lektion abgeschlossen am (Datum).

    Weitere Fragen, Gedanken und Erkenntnisse, die ich gern mit meinem Lehrer besprechen würde: