Einheit 8 Tag 3 2 Nephi 29 und 30

Schülerleitfaden zum Buch Mormon für das Seminar im Heimstudium, 2012


Einleitung

Nephi setzt seine Botschaft über das wunderbare Werk der Wiederherstellung des Evangeliums in 2 Nephi 29 und 30 fort. Er bezeugt, dass in den Letzten Tagen alle Schriften zusammenwirken, um allen Nationen, Geschlechtern, Sprachen und Völkern zu zeigen, dass der Herr ihrer Kinder gedenken werde . Diese Aufzeichnungen sind ein Zeuge dafür, dass Jesus Christus unser Erlöser ist. Nephi prophezeit, dass viele das Buch Mormon ablehnen. Diejenigen aber, die daran glauben, werden in die Kirche aufgenommen. Weiterhin lehrt Nephi, dass das Bundesvolk Gottes diejenigen sind, die umkehren und an den Sohn Gottes glauben.

Östliche Hemisphäre (Bibel), Westliche Hemisphäre (Buch Mormon)

2 Nephi 29:1-14

Der Herr sagt Nephi, dass viele in den Letzten Tagen das Buch Mormon ablehnen werden

Nephi sieht vorher, dass viele Menschen in den Letzten Tagen glauben, die Bibel sei der einzige Band heiliger Schrift, den Gott offenbart hat, und das Buch Mormon ablehnen. Wie würdest du antworten, wenn dich ein Freund fragt: „Warum haben die Mormonen eine zweite Bibel?“

Nephi gibt uns einige Antworten auf diese Frage, indem er aufschreibt, welche Rolle das Buch Mormon laut Aussage des Herrn bei der Wiederherstellung des Evangeliums in den Letzten Tagen spielt – bei der Wiederherstellung, die der Herr als „ein wunderbares Werk“ bezeichnet (2 Nephi 29:1). Lies 2 Nephi 29:1,2 und finde heraus, was mit den Worten des Herrn in den Letzten Tagen geschieht. (Sie werden unter Nephis Nachkommen „hervorkommen“ und „bis an die Enden der Erde hinzischen“.) „Zischen“ bedeutet „pfeifen“, was häufig als Zeichen dient, sich zu sammeln (siehe Jesaja 5:26, Fußnote b in der englischen Bibelausgabe der Kirche).

Das Wort Banner in 2 Nephi 29:2 bezieht sich auf einen Gegenstand, der dazu dient, Leute zu sammeln oder zu vereinen. Flaggen werden auch manchmal Banner genannt. Was ist laut 2 Nephi 29:2 das Banner, das „bis an die Enden der Erde“ hingehen wird, um das Volk des Herrn zu sammeln? (Du kannst Das Buch Mormon – die Worte der Nachkommen Nephis neben 2 Nephi 29:2 an den Rand schreiben.)

  1. journal icon1.

    Schreibe in dein Studientagebuch, weshalb der Herr laut 2 Nephi 29:1,2 weitere heilige Schriften, etwa das Buch Mormon, bereitstellt.

Elder Jeffrey R.{nb}Holland

Elder Jeffrey R. Holland vom Kollegium der Zwölf Apostel vermittelt uns folgende Einsicht zum Buch Mormon: „Das Buch Mormon ist der alles überragende Bericht über Gottes Bündnis mit seinen Kindern hier auf Erden.“ (Christ and the New Covenant: The Messianic Message of the Book of Mormon, 1997, Seite 4.)

Der Begriff die Andern in 2 Nephi 29 bezieht sich auf die Menschen, die nicht vom Haus Israel sind. Das Wort Juden bezieht sich auf die Menschen, die zum Haus Israel gehören, Lehis Familie und seine Nachkommen eingeschlossen. Lies 2 Nephi 29:3-6 und achte darauf, wie einige der Andern auf zusätzliche heilige Schriften reagieren. Beantworte die folgenden Fragen in deinem Studientagebuch.

Wie reagieren einige auf zusätzliche heilige Schriften? ____________________________________________________________________________________________________

Was sagt der Herr über diejenigen, die so reagieren? ____________________________________________________________________________________________________

Nephis Beschreibung von der Reaktion der Menschen auf das Buch Mormon ist prophetisch. Die Menschen heute äußern oft Zweifel bezüglich des Buches Mormon, weil sie bereits die Bibel haben. Markiere die Wörter oder Formulierungen in 2 Nephi 29:7-11, aus denen hervorgeht, weshalb uns der Herr weitere heilige Schriften gibt. Denke darüber nach, wie du diese Gründe jemandem erklären könntest, der nicht versteht, warum zusätzliche Offenbarungen von Gott wertvoll und notwendig sind.

  1. journal icon2.

    Beziehe dich auf das, was du in 2 Nephi 29:7-11 markiert hast, und beantworte in deinem Studientagebuch die Frage vom Anfang dieser Lektion: „Warum haben die Mormonen noch eine Bibel?“

Der Herr stellt heilige Schriften bereit, damit sie ein weiterer Zeuge sind und die Menschen in seinem Bund gesammelt werden. Lies 2 Nephi 29:13,14 und finde heraus, was für Segnungen eintreten, wenn die Menschen die heiligen Schriften haben – nämlich „die Worte der Nephiten“ (das Buch Mormon), „die Worte der Juden“ (die Bibel) und „die Worte der verlorenen Stämme Israels“.

2 Nephi 30:1-8

Nephi sagt vorher, welche Rolle das Buch Mormon in den Letzten Tagen spielen wird

zwei junge Männer

Nachdem Nephi gelehrt hat, dass Gott des Hauses Israel gedenken werde, warnt er sein Volk davor, zu meinen, sie seien rechtschaffener als die Andern. Er erinnert sie auch daran, dass alle Menschen Gottes Bundesvolk werden können. Lies 2 Nephi 30:2 und schreibe auf, welche beiden Bedingungen wir erfüllen müssen, bevor der Herr ein Bündnis mit uns eingeht. ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Denke darüber nach, welche Wirkung das Buch Mormon auf dich oder auf jemandem, der dir nahe steht, gehabt hat. Dann lies 2 Nephi 30:3-8 und vervollständige die folgende Tabelle, indem du einträgst, welche Wirkung das Buch Mormon auf diejenigen hat, die es empfangen.

Menschengruppen

Die Wirkung des Buches Mormon

Die Nachkommen Lehis (2 Nephi 30:3-6)

 

Die Juden (2 Nephi 30:7)

 

Die Andern oder alle Nationen (2 Nephi 30:8)

 

Lies die folgende Aussage von Präsident Henry B. Eyring von der Ersten Präsidentschaft und markiere Gründe dafür, weshalb das Buch Mormon ein mächtiges Werkzeug für die Missionsarbeit ist:

Präsident Henry B.{nb}Eyring

„Das Buch Mormon steht seit der Wiederherstellung des Evangeliums durch den Propheten Joseph Smith bei der Missionsarbeit im Mittelpunkt. Wir verwenden es bei der Missionsarbeit jeden Tag. Ein Grund, weshalb das Buch Mormon der Missionsarbeit auf jeder Ebene Macht verleiht, ist dieser: Das Buch Mormon ist ein Zeuge für Jesus Christus. Das steht auf der Titelseite. Dort steht, dass der Zweck des Buches darin besteht, zu zeigen, was der Herr Großes für sein Volk getan hat; ihm erkennen zu helfen, dass die Bündnisse, die der Herr dereinst mit ihm eingegangen ist, noch immer in Kraft sind; und alle Menschen davon zu überzeugen, dass Jesus der Messias ist.“ („Why the Book of Mormon?“ New Era, Mai 2008, Seite 6,8,)

Aus 2 Nephi 30:1-8 lernen wir, dass das Buch Mormon allen Menschen helfen kann, Jesus Christus kennenzulernen und nach seinem Evangelium zu leben.

  1. journal icon3.

    Wähle eine der folgenden Fragen aus und beantworte sie in deinem Studientagebuch.

    1. a)

      Wie hat das Buch Mormon dir geholfen, den Erretter kennenzulernen?

    2. b)

      Wie wirst du das Buch Mormon verwenden, um anderen zu helfen, den Erretter kennenzulernen?

2 Nephi 30:9-18

Nephi prophezeit von den Zuständen auf der Erde während des Millenniums

Lies 2 Nephi 30:9,10 und finde heraus, was vor dem Millennium mit den Menschen geschehen wird. Das Millennium ist die tausend Jahre währende Zeit der Rechtschaffenheit und des Friedens nach dem Zweiten Kommen des Erretters, wenn Jesus Christus „persönlich auf der Erde regieren wird“ (10. Glaubensartikel). Inwiefern hast du bereits eine „große Trennung“ der Rechtschaffenen von den Schlechten (2 Nephi 30:10) erlebt? Was geschieht letztendlich mit den Schlechten?

Lies 2 Nephi 30:12-18 und finde heraus, wie das Leben während des Millenniums sein wird.

  1. journal icon4.

    Verfasse in deinem Studientagebuch eine Schlagzeile für die Zeitung (eine Zusammenfassung mit wenigen Wörtern) über den Umstand während des Millenniums, auf den du dich am meisten freust. Wenn du damit fertig bist, erkläre, inwiefern sich in der Schlagzeile widerspiegelt, dass während des Millenniums auf der Erde Friede herrschen wird.

Überlege, wie es wohl sein wird, wenn der Satan während des Millenniums keine Macht über das Herz der Menschen haben wird und wenn Rechtschaffenheit und Frieden herrschen werden. Denke darüber nach, inwiefern es an deiner Schule oder deinem Wohnort anders zuginge, wenn diese Zustände bereits jetzt vorherrschen würden.

  1. journal icon5.

    Notiere in deinem Studientagebuch, was du tun kannst, um dich selbst, deine Familie und andere auf diese Zeit des Friedens und der Rechtschaffenheit vorzubereiten.

Kommentar und Hintergrundinformationen

Wie werden zusätzliche heilige Schriften hervorkommen?

Elder Bruce R.{nb}McConkie

Elder Bruce R. McConkie vom Kollegium der Zwölf Apostel ist der Meinung, die Aufzeichnungen, von denen in 2 Nephi 29:12-14 die Rede ist, werden „auf wundersame Weise hervorkommen, nämlich auf Weisung des Präsidenten der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, der ja Offenbarer und Übersetzer ist und die Schlüssel des Gottesreiches … innehat“ (The Millennial Messiah, 1982, Seite 217). Wir wissen, dass der Erlöser nach seiner Auferstehung sowohl einige der verlorenen Stämme Israels als auch die Nephiten besucht und dass auch sie Aufzeichnungen davon machen sollen, wie er ihnen nach seiner Auferstehung geistlich gedient hat (siehe 3 Nephi 16:1-3; 17:4).

Wann werden die „Juden … anfangen, an Christus zu glauben“?

Elder Bruce R. McConkie sprach ebenfalls über die Prophezeiung bezüglich der Bekehrung der Juden:

„,Und es wird sich begeben: Die Juden, die zerstreut sind, werden ebenfalls anfangen, an Christus zu glauben; und sie werden anfangen, sich auf dem Antlitz des Landes zu sammeln.‘ [2 Nephi 30:7.] Viel von der alten Bitterkeit der Juden gegenüber Christus hat sich gelegt. Viele akzeptieren ihn heute als einen großen Rabbi, wenn auch nicht als den Sohn Gottes. Einige haben Christus jedoch voll und ganz angenommen und schließen sich der wahren Kirche an, gemeinsam mit dem Überrest Efraims, der sich gesammelt hat, und seinen Verbündeten.

Aber die Bekehrung der Juden im großen Ausmaß, wenn sie nämlich als gesamtes Volk zur Wahrheit zurückkehren, soll nach dem Zweiten Kommen ihres Messias erfolgen. Diejenigen, die diesem Tag standhalten können, werden in ihrer großen Not voll Trauer fragen: ‚Was sind das für Wunden an deinen Händen und an deinen Füßen? Dann werden sie wissen, dass ich der Herr bin; denn ich werde zu ihnen sprechen: Diese Wunden sind die Wunden, mit denen ich im Haus meiner Freunde verwundet worden bin. Ich bin es, der emporgehoben wurde. Ich bin Jesus, der gekreuzigt wurde. Ich bin der Sohn Gottes.‘ [LuB 45:51,52; Sacharja 12:8-14; 13:6.]” (Mormon Doctrine, 2. Auflage, 1966, Seite 722f.)

  1. journal icon6.

    Schreibe in dein Studientagebuch zu den heutigen Aufgaben abschließend:

    Ich habe 2 Nephi 29 und 30 studiert und diese Lektion abgeschlossen am (Datum).

    Weitere Fragen, Gedanken und Erkenntnisse, die ich gern mit meinem Lehrer besprechen würde: