Einheit 15: Tag 1 Alma 5:1-36

Schülerleitfaden zum Buch Mormon für das Seminar im Heimstudium, 2012


Einleitung

Als die Kirche durch Schlechtigkeit und Streit bedroht wird (siehe Alma 4:9-11), ist Alma klar, dass eine wirkliche Verbesserung nur durch eine mächtige Wandlung im Herzen der Mitglieder zustande kommen konnte. Als Hoher Priester der Kirche beginnt er seine Mission unter dem Volk Zarahemla, indem er Zeugnis von Jesus Christus ablegt und die Menschen zur Umkehr aufruft. Er legt ihnen ans Herz, sich auf das Gericht des Herrn vorzubereiten, indem sie Glauben an das Wort Gottes ausüben und sich im Innersten darauf prüfen, wie es um ihre Geistigkeit bestellt ist. Wenn du dich mit der ersten Hälfte von Alma 5 beschäftigst, überlege, wie du das dabei Gelernte anwenden kannst, damit du die mächtige Herzenswandlung, die in dem Kapitel beschrieben wird, erstmals erfahren oder darin vorankommen kannst.

Alma 5:1-13

Alma erzählt von der Bekehrung seines Vaters und derjenigen, die diesem folgten

Wie sehr hast du dich seit deinem 8. Lebensjahr verändert? Wie sehr hast du dich seit deinem 12. Lebensjahr verändert? Denke daran, auf welch unterschiedliche Weise sich Leute ändern können, beispielsweise ihr Aussehen, ihr Verhalten oder ihre Einstellung. Denk darüber nach, was zu diesen Änderungen führen kann. Lies dann Alma 5:12 und finde heraus, was sich an Alma dem Älteren änderte. Denke während des Studiums von Alma 5:1-13 darüber nach, wie sich ein Mensch im Herzen wandeln, also im Innersten ändern, kann.

Elder Gerald N. Lund, der später Mitglied der Siebziger war, hat gesagt, dass sich das Wort Herz in den heiligen Schriften häufig auf die „wahre, innere Persönlichkeit“ bezieht („Understanding Scriptural Symbols“, Ensign, Oktober 1986, Seite 25). Überlege einen Moment lang, wie sich eine „mächtige Herzenswandlung“ von anderen Änderungen unterscheidet, die jemand erfahren kann (die Veränderungen, über die du zu Beginn dieser Lektion nachgedacht hast, inbegriffen).

Erinnere dich daran, dass König Benjamins Volk eine „mächtige Wandlung“ im Herzen erlebt hat, die dazu führte, dass die Menschen „keine Neigung mehr ha[tt]en, Böses zu tun, sondern, ständig Gutes zu tun“ (Mosia 5:2). Vielleicht möchtest du die Erläuterung von Elder Lund und den Querverweis auf Mosia 5:2 neben Alma 5:11-13 an den Rand deiner Schriften schreiben.

Elder D. Todd Christofferson

Elder D. Todd Christofferson vom Kollegium der Zwölf Apostel hat erklärt: „Sie mögen fragen: Warum geht diese mächtige Wandlung bei mir nicht schneller? Vergessen Sie nicht, dass die bemerkenswerten Beispiele in den heiligen Schriften – wie das vom Volk König Benjamins, von Alma und von anderen – eben genau das sind: bemerkenswert, aber nicht typisch. Bei den meisten von uns treten die Änderungen schrittweise und im Laufe der Zeit ein. Von neuem geboren zu werden, ist im Gegensatz zu einer physischen Geburt mehr ein Vorgang als ein Ereignis. Diesen Vorgang zu durchlaufen ist letztendlich der Zweck unseres Erdenlebens.“ („Von neuem geboren“, Liahona, Mai 2008, Seite 78.)

Lies Alma 5:3-7 und finde heraus, was Alma zum Volk von Zarahemla sagte, um es den Menschen zu erleichtern, sich für diese Herzenswandlung bereitzumachen.

Beantworte die nachstehende Frage hier im Leitfaden: Alma erzählte dem Volk Zarahemla davon, wie sein Vater und andere sich bekehrt hatten und wie sie aus der Gefangenschaft befreit worden waren. Wie haben diese Erlebnisse dem Volk wohl geholfen, sich dafür bereitzumachen, eine Herzenswandlung zu erfahren? ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Lies Alma 5:10 und mache je einen Kreis um die Fragezeichen am Ende der drei Fragen, die Alma dem Volk stellte. In Alma 5:11-13 steht, wie Alma darangeht, diese Fragen zu beantworten. Suche in diesen Versen nach Formulierungen, die die folgende Aussage stützen: Wenn wir an das Wort Gottes glauben und Glauben an Jesus Christus ausüben, können wir eine mächtige Herzenswandlung erfahren.

Der Glaube an das Wort Gottes führt zu einer mächtigen Herzenswandlung, denn durch Gottes Wort lernen wir über den Erretter. Almas Volk glaubt an das Wort Gottes, das heilige Propheten ihm gebracht haben. Die Menschen erfahren von der erlösenden Macht des Sühnopfers Jesu Christi und ihr Herz wandelt sich, als sie Glauben an den Heiland entwickeln.

  1. journal icon1.

    Erkläre in deinem Studientagebuch mit eigenen Worten, wie der Glaube an das Sühnopfer Jesu Christi zu einer mächtigen Herzenswandlung führt.

  2. journal icon2.

    Beschreibe in deinem Studientagebuch, wie du dich bisher im Herzen gewandelt hast. Falls du an dir eine Herzenswandlung bemerkt hast, seit du in diesem Seminarjahr das Buch Mormon studierst, könntest du diese Erfahrung als Teil deiner Antwort schildern.

Alma 5:14-36

Alma lehrt, dass eine mächtige Herzenswandlung notwendig ist, um in das Himmelreich zu gelangen

Nachdem Alma erklärt hat, dass der Glaube an das Wort Gottes uns dazu verhilft, eine mächtige Herzenswandlung in uns in Gang zu bringen, fordert er das Volk auf, über eine Reihe von Fragen nachzudenken. Diese Fragen können uns helfen, den geistigen Stand unseres Herzens, also unsere innersten Gefühle und Wünsche, einzuschätzen.

Lies Alma 5:14 und markiere die drei Fragen, über die nachzudenken Alma das Volk auffordert. In diesen Fragen geht es um die Wandlung, die wir erfahren, wenn wir Glauben an die Erlösung ausüben, die Jesus Christus uns anbietet. Denk daran, was in früheren Lektionen (siehe Mosia 5 und Mosia 27) zum Thema „von Neuem geboren werden“ besprochen wurde: Damit ist die Veränderung gemeint, die jemand erfährt, der Jesus Christus annimmt und ein neues Leben beginnt – nicht nur als Jünger, sondern auch als sein Sohn oder seine Tochter in geistiger Hinsicht (siehe Mosia 27:25).

  1. journal icon3.

    Beschreibe in deinem Studientagebuch, wie eine Herzenswandlung sich im Gesichtsausdruck eines Menschen widerspiegelt. Welche Stimmung und Einstellung, welchen geistigen Zustand strahlt der Gesichtsausdruck des Betreffenden wohl aus? Beschreibe jemanden aus deinem Bekanntenkreis, der das Abbild des Erretters in seinen Gesichtsausdruck aufgenommen hat.

In der Medizin kommt manchmal ein Kardiogramm (eine grafische Darstellung) zum Einsatz, wenn Ärzte den körperlichen Zustand unseres Herzens beurteilen wollen. Das Kardiogramm trägt dazu dabei, behandlungsbedürftige Leiden zu erkennen. Studiere in Alma 5 die Verse, die in dem geistigen Kardiogramm unten aufgeführt sind. Markiere, während du die einzelnen Verse liest, das Kästchen in der Tabelle, das deine Antwort auf die jeweilige Frage am besten wiedergibt. (Falls du die Antworten lieber für dich behalten möchtest, kannst du diese Tabelle auf einen extra Zettel oder in dein persönliches Tagebuch schreiben und dann ausfüllen.)

Alma 5 Geistiges Kardiogramm

immer

        

fast immer

        

meistens

        

manchmal

        

selten oder nie

        

Verse aus Alma 5

15

16

19

26

27

28

29

30,31

Wenn du dein geistiges Kardiogramm ausgefüllt hast, lies Alma 5:21-25. Finde heraus, was Alma über diese Wahrheit gesagt hat: Indem wir eine Herzenswandlung erfahren, bereiten wir uns darauf vor, einen Platz im Himmelreich (im celestialen Reich) zu erlangen.

  1. journal icon4.

    Mach Folgendes in deinem Studientagebuch:

    1. a)

      Beschreibe den Zustand, in dem du dich jetzt gern befinden würdest, indem du passende Wörter und Formulierungen aus Alma 5:21-25 auflistest.

    2. b)

      Erkläre, inwiefern uns deiner Meinung nach eine Herzenswandlung darauf vorbereitet, einen Platz im Himmelreich zu erlangen.

Lies Alma 5:33-36 und denk darüber nach, was du in Bezug auf Almas Botschaft empfindest. Suche nach Wörtern und Formulierungen, die dir helfen, die folgenden Fragen zu beantworten:

  • Wozu lädt der Herr mich ein?

  • Welchen Lohn erhält man, wenn man diese Einladung annimmt?

  • Was lerne ich aus diesen Versen über den Erlöser?

Lies diese Aussage von Präsident Ezra Taft Benson, die zeigt, wie Menschen, die eine Herzenswandlung erlebt haben, leben wollen:

Präsident Ezra Taft Benson

„Der Entschluss, Christus nachzufolgen, ist der Entschluss, sich zu ändern. …

Der Herr wirkt von innen nach außen. Die Welt wirkt von außen nach innen. Die Welt möchte die Leute aus den Elendsvierteln holen. Christus holt das Elend aus den Menschen, und dann lassen sie die Elendsviertel von alleine hinter sich. Die Welt will den Menschen formen, indem sie seine Umwelt ändert. Christus ändert den Menschen, und dieser ändert dann seine Umwelt. Die Welt möchte das Verhalten des Menschen formen, Christus aber kann das Wesen des Menschen ändern. …

Wer sich um Christi willen ändert, lässt sich von Christus lenken. …

Sein Wille geht im Willen Jesu auf (siehe Johannes 5:30).

Er tut immer das, was dem Herrn gefällt (siehe Johannes 8:29).

Er ist nicht nur bereit, für den Herrn zu sterben, sondern – und das ist wichtiger – für ihn zu leben.

Wenn man seine Wohnung betritt, zeigen einem die Bilder an den Wänden, die Bücher im Regal, die Musik, die dort ertönt, sowie seine Worte und sein Handeln: Das ist ein Christ.

Er tritt allzeit und in allem und überall als Zeuge Gottes auf (siehe Mosia 18:9).

Er hat Christus im Sinn, denn er blickt mit jedem Gedanken zu ihm (siehe LuB 6:36).

Er trägt Christus im Herzen, denn seine Zuneigung ist immerdar auf ihn gerichtet (siehe Alma 37:36).

So gut wie jede Woche nimmt er vom Abendmahl und bezeugt dem ewigen Vater von Neuem, dass er willens ist, den Namen seines Sohnes auf sich zu nehmen, immer an ihn zu denken und seine Gebote zu halten (siehe Moroni 4:3).“ („Born of God“, Ensign, November 1985, Seite 5ff.)

Unterstreiche zum Abschluss dieser Lektion einen Gedanken aus Präsident Bensons Worten, der dich zum Nachdenken darüber anregt, wie du als jemand, der eine Herzenswandlung erfährt, leben möchtest. Setz dir ein Ziel, mithilfe dessen du umsetzen kannst, was du verspürt hast, als du dich mit Almas Worten über die Herzenswandlung beschäftigt hast. (Vielleicht möchtest du das in dein Tagebuch oder auf einen Zettel schreiben.) Wenn du ständig danach strebst, aus Gott geboren zu sein und eine Herzenswandlung zu erfahren, wirst du eines Tages bereit sein, in Gottes Reich einzugehen.

  1. journal icon5.

    Schreibe in dein Studientagebuch unter die Aufgaben von heute:

    Ich habe Alma 5:1-36 studiert und diese Lektion abgeschlossen am (Datum).

    Weitere Fragen, Gedanken und Erkenntnisse, die ich gern mit meinem Lehrer besprechen würde: