Einheit 17: Tag 3

Alma 21 und 22

Schülerleitfaden zum Buch Mormon für das Seminar im Heimstudium


Einleitung

Aaron, ein Bruder Ammons, bemüht sich, die Amalekiten und Amuloniten über Jesus Christus und das Sühnopfer zu belehren, wird aber von den Menschen abgelehnt. Schließlich wird Aaron mit einigen seiner Gefährten im Land Middoni ins Gefängnis geworfen. Sie bleiben in dieser schwierigen Zeit treu. Nachdem Ammon und König Lamoni für ihre Entlassung gesorgt haben, erklärt Ammon Lamonis Vater, wie man „aus Gott geboren“ werden kann (Alma 22:15). Der König erfährt, dass er, indem er von seinen Sünden umkehrt, Gott erkennen und am Ende ewiges Leben erlangen kann. Weil Aaron und seiner Brüder so treu sind, verhelfen sie vielen Lamaniten dazu, Gott zu erkennen und wie man durch ihn erlöst werden kann.

missionaries in prison

Alma 21:1-23

Aaron und seine Brüder predigen trotz Prüfungen und Gefangenschaft das Evangelium

Rufe dir eine Zeit ins Gedächtnis, in der du dich sehr bemüht hast, die Gebote zu halten, und dennoch mit Schwierigkeiten zu kämpfen hattest. Denke dann über diese Fragen nach: Was hast du getan, um trotz der Prüfungen treu zu bleiben? Wenn du heute zurückblickst, was meinst du, inwiefern der Herr dir damals geholfen hat?

Während Ammon König Lamoni und dessen Volk belehrt (siehe Alma 17 bis 19), haben Aaron und dessen Begleiter große Schwierigkeiten durchzustehen, als sie versuchen, in einem anderen Teil des Landes zu predigen. Lies Alma 20:28-30, um dir einen groben Überblick über die Prüfungen zu verschaffen, die Aaron und seine Kameraden während ihrer Gefangenschaft erleiden müssen. Lies dann aus Alma 21:1-17 die Schriftstellen, die in der Aufgabe unten angegeben sind. Achte darauf, wie Aaron und seine Brüder mit ihren Prüfungen umgehen.

  1. journal iconÜbertrage diese Tabelle in dein Studientagebuch und lasse dabei nach jeder Schriftstelle Platz für deine Kommentare:

    Herausforderung oder Schwierigkeit

    Wie Aaron und seine Gefährten reagieren

    Alma 21:3

    Alma 21:4

    Alma 21:5,6,8

    Alma 21:7,9

    Alma 21:10,11

    Alma 21:11,12

    Alma 21:13,14

    Alma 21:15

    Schreibe jedes Mal, wenn du eine Schriftstelle in der linken Spalte gelesen hast, die Herausforderungen oder Schwierigkeiten auf, denen Aaron und seine Kameraden gegenüberstanden. Schreibe in der rechten Spalte auf, wie sie darauf reagierten. Beantworte danach diese Fragen:

    1. Warum hätten sie wohl leicht entmutigt sein, die Hoffnung aufgeben und zu den Nephiten heimkehren können, wo man ihnen freundlicher gesinnt war?

    2. Wie können wir als Mitglieder, die Missionsarbeit leisten, Nutzen daraus ziehen, wenn wir uns mit diesem Bericht beschäftigen?

Lies Alma 21:16,17 und achte darauf, wie der Herr Aaron und dessen Brüdern half, sein Werk zu tun, als sie voller Glauben weitermachten. Von Aaron und seinen Brüdern lernen wir folgenden Grundsatz: Wenn wir in unseren Prüfungen standhaft bleiben, wird der Herr uns helfen, sein Werk zu verrichten. Du kannst dir diesen Grundsatz in deine heiligen Schriften oder in dein Studientagebuch schreiben.

Denke daran, welche Arbeit Gott dir derzeit aufgetragen hat und in Zukunft noch auftragen wird und was für Herausforderungen sich dir in den Weg stellen könnten, wenn du versuchst, sein Werk zu verrichten. Lies diese Aussage von Präsident Thomas S. Monson, in der es darum geht, dass wir durchaus geprüft werden können, während wir bemüht sind, das Werk des Herrn zu tun:

Präsident Thomas S.{nb}Monson

„Die kostbaren Seelen, die unser Vater für seine Botschaft bereitgemacht hat, zu erreichen, zu unterweisen und anzurühren, ist eine gewaltige Aufgabe. Der Erfolg fällt einem zumeist nicht einfach so in den Schoß; in der Regel gehen ihm Tränen, Prüfungen, Vertrauen und ein Zeugnis voraus. …

Die Diener Gottes finden Trost in der Zusicherung des Meisters: ‚Ich bin bei euch alle Tage.‘ (Matthäus 28:20.) Diese herrliche Verheißung gibt euch Kraft. … Sie gibt euch Trost, wenn ihr einmal mutlos seid, wie es bei jedem vorkommt.“ („Tears, Trials, Trust, Testimony“, Ensign, Mai 1987, Seite 43.)

  1. journal iconSchreibe in dein Studientagebuch ein Erlebnis, bei dem du in schwierigen Zeiten treu und standhaft geblieben bist. Wahlweise könntest du auch aufschreiben, wie du vorhast, in einer aktuellen Prüfung treu zu bleiben und dabei die Grundsätze aus dieser Lektion umzusetzen. Schreibe außerdem ein paar Sätze über einige denkbare Situationen in der Zukunft, in denen du möglicherweise trotz Prüfungen standhalten musst, wenn du das Werk des Herrn verrichtest.

Lies Alma 21:18-23 und finde heraus, was Ammon tat, nachdem er dazu beigetragen hatte, dass Aaron und seine Brüder aus dem Gefängnis entlassen wurden. Achte auch darauf, wie sich das Leben der Lamaniten veränderte, weil Ammon ihnen das Evangelium predigte.

Denke darüber nach, wie das Evangelium Jesu Christi das Leben eines Menschen, den du kennst, verändert hat. Überlege dir, wie du mit jemandem, den du kennst, über das Evangelium sprechen kannst, oder wer von deinen Freunden oder Bekannten durch das Beispiel Aarons und seiner Brüder angerührt werden könnte. Du könntest demjenigen erzählen, was du dadurch gelernt hast, dass Aaron und seine Brüder so vorbildlich standhaft und treu das Werk des Herrn verrichtet haben.

Alma 22

Lamonis Vater, der König über das gesamte Land, glaubt an das Evangelium, das Aaron lehrt

Erinnere dich noch einmal an Ammons Begegnung mit Lamonis Vater, um die es in der letzten Lektion ging. Lies die direkt an Ammon gerichteten Bitten des Königs in Alma 20:27. Achte beim Lesen von Alma 22:1-3 darauf, wie der König auf Aarons Besuch reagierte.

Lies Alma 22:4-6 und finde heraus, was König Lamonis Vater bedrückte. Suche aus Alma 22:7-14 die Wahrheiten heraus, die Aaron Lamonis Vater lehrte.

Denke über die nachstehenden Fragen nach (es kann hilfreich sein, wenn du an die vergleichbaren Frage zu König Lamoni zurückdenkst [siehe Alma 17 und 18].)

  • Warum musste der König zuerst an Gott glauben, um das Prinzip der Umkehr zu verstehen?

  • Inwiefern half das Wissen vom Fall dem König dabei, das Prinzip der Umkehr zu verstehen?

  1. journal iconBeantworte diese Frage in deinem Studientagebuch: Warum ist es so entscheidend, dass man den Fall Adams und das Sühnopfer Jesu Christi begreift, wenn man das Prinzip der Umkehr verstehen will?

Arbeite aus Alma 22:15 heraus, was der Vater von König Lamoni bereit war, aufzugeben, um Freude und ewiges Leben zu erlangen. Du kannst die entsprechenden Stellen in deinen heiligen Schriften markieren.

  1. journal iconBeantworte diese Frage in deinem Studientagebuch: Warum ist die Einstellung von König Lamonis Vater wohl für jeden wichtig, der sich wünscht, Gott kennenzulernen?

Lies Alma 22:16 und finde heraus, wie Aaron die Frage des Königs, wie man ewiges Leben erlangen kann, beantwortete. (Du kannst die wichtigen Grundsätze, die aus diesem Vers hervorgehen, markieren.) Warum führen die Wahrheiten, die Aaron lehrte, einen Menschen, der diese annimmt und lebt, zu ewigem Leben?

Lies Alma 22:17,18, und achte darauf, wie der König auf Aarons Unterweisungen reagierte. Denke über die folgende Frage nach: Was können wir von König Lamonis Vater darüber lernen, was es heißt, aus Gott geboren zu werden?

Du kannst diese Stelle in Alma 22:18 markieren: „Ich werde alle meine Sünden aufgeben, um dich zu erkennen.“ Denke über den nachstehenden Grundsatz nach und schreibe ihn in deine heiligen Schriften oder in dein Studientagebuch: Wir müssen willens sein, alle unsere Sünden aufzugeben, um uns geistig zu wandeln und aus Gott geboren zu werden.

Elder Dallin H. Oaks

Lies diese Aussage von Elder Dallin H. Oaks vom Kollegium der Zwölf Apostel: „Das Evangelium Jesu Christi verlangt von uns, dass wir uns ändern. ‚Kehrt um‘ lautet seine häufigste Botschaft, und umzukehren bedeutet, alle Gewohnheiten und Gebräuche aufzugeben – persönliche, familiäre, kulturelle und landestypische –, die den Geboten Gottes entgegenstehen. Der Zweck des Evangeliums besteht darin, aus gewöhnlichen Geschöpfen celestiale Wesen zu machen, und das erfordert Veränderung.“ („Umkehr und Wandel“, Liahona, November 2003, Seite 37f.)

Denke darüber nach, was du jetzt tun musst, um eine geistige Wandlung zu erfahren.

Lies Alma 22:19-22, um herauszufinden, was nach dem Gebet des Königs geschah. Lies Alma 22:23-27 und finde heraus, was Lamonis Vater tat, weil er eine mächtige Herzenswandlung erlebt und den Geist des Herrn empfangen hatte.

  1. journal iconAls du dich mit König Lamonis Vater beschäftigt hast, hast du etwas darüber gelernt, wie man geistig von neuem geboren wird. Schreibe etwas darüber in dein Studientagebuch. Erläutere, wie das Beispiel von Lamonis Vater einem Jugendlichen heutzutage wohl helfen könnte, sich so zu ändern, dass er aus Gott geboren werden kann.

  2. journal iconSchreibe in dein Studientagebuch zu den heutigen Aufgaben abschließend:

    Ich habe Alma 21 und 22 studiert und diese Lektion abgeschlossen am (Datum).

    Weitere Fragen, Gedanken und Erkenntnisse, die ich gern mit meinem Lehrer besprechen würde: