Einführung in das Buch Moroni

Schülerleitfaden zum Buch Mormon für das Seminar im Heimstudium


Warum sollen wir uns mit diesem Buch befassen?

Wenn du das Buch Moroni studierst, kannst du durch Moronis machtvolles Beispiel und Zeugnis gestärkt werden. Außerdem erfährst du aus den Worten Moronis und seines Vater Mormon mehr über grundlegende heilige Handlungen und deren Durchführung in der Kirche Jesu Christi. Du kannst auch herausfinden, warum es wichtig ist, mit wirklichem Vorsatz rechtschaffene Werke zu vollbringen, wie man zwischen Gut und Böse unterscheiden kann und wie Glaube, Hoffnung und Nächstenliebe zusammenhängen. Du wirst außerdem lesen, wozu Moroni uns auffordert – nämlich zu beten, um selbst wissen zu können, dass das Buch Mormon wahr ist, und zu Christus zu kommen und in ihm vollkommen zu werden (siehe Moroni 10:32).

Wer hat dieses Buch verfasst?

Moroni schrieb dieses Buch, das seine Worte, die Worte Jesu Christi an die zwölf Jünger (siehe Moroni 2) und die Worte seines Vaters Mormon enthält (siehe Moroni 7 bis 9). Bevor die Nephiten vernichtet wurden, führte Moroni ihr Heer und hatte auch in der Kirche Führungsaufgaben inne (siehe Mormon 6:12; Moroni 8:1). Moroni war, wie auch die anderen Männer, die wichtige Teile des Buches Mormon schrieben oder zusammenstellten, ein Zeuge für den Erretter. Er bezeugte: „Und dann werdet ihr wissen, dass ich Jesus gesehen habe und dass er von Angesicht zu Angesicht mit mir geredet hat.“ (Ether 12:39.) Moroni blieb seinem Zeugnis treu und machte deutlich, dass er eher in den Tod gegangen wäre als Christus zu verleugnen (siehe Moroni 1:1-3).

Im Jahr 1823, ungefähr 1400 Jahre nachdem Moroni die Aufzeichnung des Buches Mormon abgeschlossen hatte, erschien er dem Propheten Joseph Smith als auferstandenes Wesen und teilte ihm mit, dass der Bericht in einem Hügel in der Nähe des Hauses, wo Joseph Smith wohnte, verwahrt war. Zu dieser Zeit und in den folgenden Jahren unterwies Moroni Joseph Smith unter anderem darüber, „was der Herr vorhabe und wie und auf welche Weise sein Reich in den letzten Tagen zu leiten sei“ (Joseph Smith – Lebensgeschichte 1:54).

Wann und wo wurde es geschrieben?

Moroni verfasste das Buch und stellte dessen Inhalte vermutlich zwischen 401 n. Chr. und 421 n. Chr. zusammen (siehe Mormon 8:4-6; Moroni 10:1), während er umherzog, um sein Leben zu bewahren (siehe Moroni 1:1-3).