Einheit 1: Tag 2, Der Erlösungsplan

Schülerleitfaden zum Buch Mormon für das Seminar im Heimstudium, 2012


Einleitung

Der Vater im Himmel hat für uns, seine Kinder, einen Plan bereitet, der uns alle zu ewigem Glück und zur Erhöhung führen soll. Im Mittelpunkt seines Plans steht das Sühnopfer Jesu Christi. Dank des Sühnopfers werden die Auswirkungen des Falls überwunden: Wir können umkehren und von unseren Sünden reingewaschen werden, damit wir sowohl in diesem Leben als auch in der Ewigkeit Freude haben können.

Christus statue

In dieser Lektion erhältst du einen kurzen Überblick über den Erlösungsplan des himmlischen Vaters. Du erfährst, wie die Evangeliumswahrheiten, mit denen du dich in diesem Jahr befasst, miteinander und mit deinem Daseinszweck auf Erden zusammenhängen. Wenn du den Erlösungsplan besser verstehst, nimmt auch dein Glaube an Gott und seinen Sohn Jesus Christus zu, und du kannst deine Rolle im Plan besser erfüllen. Der Erlösungsplan ist „die Fülle des Evangeliums Jesu Christi, dazu bestimmt, die Unsterblichkeit und das ewige Leben des Menschen zustande zu bringen. Er schließt die Schöpfung, den Fall und das Sühnopfer ein sowie alle von Gott gegebenen Gesetze, Verordnungen und Lehren. Dieser Plan ermöglicht es allen Menschen, erhöht zu werden und für immer bei Gott zu leben.“ (Schriftenführer, „Plan der Erlösung“, scriptures.lds.org.)

Der Plan zeigt uns auf, welchen Zweck das Erdenleben hat

Im Erlösungsplan des himmlischen Vaters werden viele Fragen beantwortet, über die die meisten Menschen im Laufe des Lebens nachdenken. Hast du schon einmal über Fragen wie die folgenden nachgedacht? „Woher komme ich?“ „Warum bin ich hier?“ „Was geschieht mit mir nach diesem Leben?“

Bevor wir zur Welt gekommen sind, haben wir als Geistkinder des himmlischen Vaters in seiner Gegenwart gelebt. Wir sind buchstäblich seine Kinder. Er liebt uns. Sein Erlösungsplan ermöglicht es jedem von uns, wie er zu werden und uns all seiner Segnungen zu erfreuen. Bevor wir zur Erde gekommen sind, haben wir diesen Plan verstanden und angenommen.

Das Buch Mormon ist von entscheidender Bedeutung dafür, was wir über den Erlösungsplan wissen. Die Propheten des Buches Mormon verwendeten viele verschiedene Begriffe, wenn sie von dem Plan sprachen.

  1. journal icon1.

    Lies die unten aufgeführten Schriftstellen und arbeite heraus, welche Bezeichnungen in diesen Versen für den Plan des himmlischen Vaters verwendet werden. Schreib in deinem Studientagebuch die Bezeichnung neben die Schriftstelle. Die erste Bezeichnung steht bereits dort.

    1. a)

      2 Nephi 9:6 „Der barmherzige Plan des großen Schöpfers“

    2. b)

      2 Nephi 11:5 __________________________________________________

    3. c)

      Alma 12:25 __________________________________________________

    4. d)

      Alma 24:14 __________________________________________________

    5. e)

      Alma 42:8 __________________________________________________

    6. f)

      Alma 42:15 __________________________________________________

Wörter wie barmherzig, Befreiung, Errettung, Glücklichsein und Erlösung heben die Lehre hervor, dass der Plan des himmlischen Vaters seinen Kindern ewige Errettung und ewiges Glück bringen soll.

  1. journal icon2.

    Beantworte die folgende Frage in deinem Studientagebuch. Wie wirkt sich das Wissen, dass der Vater im Himmel einen Plan für dein Glück und deine Erhöhung hat, auf dich aus?

Die Rolle der Entscheidungsfreiheit und des Falls Adams und Evas im Erlösungsplan

Adam und Eva waren die ersten Kinder des himmlischen Vaters, die zur Erde kamen. Er brachte sie in den Garten von Eden und gab ihnen die Entscheidungsfreiheit – „die Fähigkeit und das Recht …, für sich selbst zu wählen und zu handeln“ (Schriftenführer, „Entscheidungsfreiheit“, scriptures.lds.org). Er gebot ihnen, nicht von der Frucht vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse zu essen. Wenn sie diesem Gebot gehorchten, konnten sie im Garten bleiben. Sie konnten aber keinen weiteren Fortschritt machen, weil sie nicht den Gegensätzen des Erdenlebens ausgesetzt waren. Sie konnten keine Freude erleben, weil sie Sorge und Schmerz nicht kannten.

Lies 2 Nephi 2:17-20. Was geschah mit Adam und Eva, als sie Gottes Gebot missachteten? Schreibe in die nachstehenden Zeilen, wofür sich Adam und Eva entschieden, und nenne zwei der Auswirkungen, die diese Entscheidung, die wir als den „Fall“ bezeichnen, auf sie hatte: ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Lies 2 Nephi 2:22-26. Welche weiteren Folgen zog die Entscheidung Adams und Evas nach sich? Markiere in deinen heiligen Schriften weitere Wahrheiten, die du über die Auswirkungen des Falls erfährst.

  1. journal icon3.

    Vervollständige in deinem Studientagebuch den folgenden Satz und beschreibe, welche Auswirkungen der Fall Adams und Evas auf dich hat. Gehe dabei auf diese Themen ein: Entscheidungen, Entscheidungsfreiheit, physischer Körper, Tod, Kinder und Sünde.

    „Wegen Adams und Evas Übertretung befinde auch ich mich in einem gefallenen Zustand und …“

Die Rolle des Sühnopfers Jesu Christi im Erlösungsplan

resurrected Christ at tomb

Sünde und Tod trennen uns von der Gegenwart des himmlischen Vaters. Ohne göttliche Hilfe können wir nicht in die Gegenwart Gottes zurückkehren. Wir müssen verstehen, welche Rolle Jesus Christus und sein Sühnopfer im Erlösungsplan spielen, damit wir an ihn glauben und dem Plan des himmlischen Vaters folgen können. Befasse dich mit Mosia 3:17-19. Achte auf Aussagen, in denen beschrieben wird, wie durch das Sühnopfer Jesu Christi die Auswirkungen des Falls überwunden werden und wie es uns hilft, glücklich zu werden und zum Vater im Himmel zurückzukehren. Fasse diese Verse in eigenen Worten zusammen: ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ein Grundsatz, den wir erfahren, lautet: Jesus Christus steht im Mittelpunkt des Erlösungsplans, und der Plan kann nur dank seines Sühnopfers für alle Kinder Gottes wirksam werden.

  1. journal icon4.

    Lies die folgenden Schriftstellen: 2 Nephi 2:8; Mosia 3:7-11; 16:4-8; Alma 34:9,15,16; Mormon 9:13,14. Schreibe in dein Studientagebuch, was in diesen Schriftstellen über die zentrale Rolle des Sühnopfers Jesu Christi im Erlösungsplan ausgesagt wird. Du kannst dir auch die Sätze unterstreichen, die du wichtig findest.

Unsere Aufgabe im Erlösungsplan

Der Vater im Himmel hat seinen vollkommenen Plan bereitet, damit wir mit ihm und unseren Lieben für immer glücklich sein und unsere Erhöhung erlangen können. Jesus Christus hat seine Aufgabe in dem Plan erfüllt; er hat den Tod überwunden und es uns ermöglicht, Sünde zu überwinden und zum Vater im Himmel zurückzukehren. Das entzieht uns jedoch nicht unsere Aufgabe im Plan.

  1. journal icon5.

    Schreibe in dein Studientagebuch: Einige meiner Aufgaben im Erlösungsplan. Zähle darunter auf, was in den folgenden Schriftstellen über unsere Aufgabe steht, die Macht des Sühnopfers in unserem Leben wirksam werden zu lassen und an den Segnungen des Erlösungsplans gänzlich teilzuhaben.

Diese Schriftstellen verdeutlichen: Wenn wir das Evangelium Jesu Christi leben und dem Plan Gottes folgen, bereiten wir uns durch das Sühnopfer des Erlösers auf das ewige Leben vor.

  1. journal icon6.

    Stell dir vor, man bitte dich, in der Kirche eine Ansprache über den Erlösungsplan zu halten. Schreibe in dein Studientagebuch, was du über unsere Aufgabe im Plan des himmlischen Vaters sagen würdest. Erwähne dabei auch das, was du bei der Aufgabe mit den obigen Schriftstellen erfahren hast.

Denk darüber nach, wie du deine Aufgabe im Plan des himmlischen Vaters besser erfüllen und die Macht des Erlösers in deinem Leben wirken lassen kannst. Du kannst auch mit deinen Eltern oder Geschwistern oder einem guten Freund über deine Gedanken sprechen.

Der Erlösungsplan bietet Antworten und Führung

Wenn man den Erlösungsplan versteht, empfängt man Führung bei Entscheidungen und erhält Antworten auf Fragen, vor die man selbst oder ein anderer gestellt wird.

  1. journal icon7.

    Beantworte in deinem Studientagebuch eine der nachstehenden Fragen und erkläre, wie man Führung und Antworten erhält, wenn man den Erlösungsplan versteht:

    1. a)

      Wie wirkt sich das Wissen, dass du buchstäblich ein Sohn oder eine Tochter Gottes bist, auf dein Selbstwertgefühl aus?

    2. b)

      Was würdest du jemandem sagen, der behauptet: „Es ist mein Leben – ich tue, was mir gefällt!“?

    3. c)

      Wenn man den Erlösungsplan begreift, wie hilft einem das dabei, die Einstellung abzulegen, im Leben gehe es nur darum, Spaß zu haben und die eigenen Gelüste zu stillen?

    4. d)

      Wie kannst du mit deinem Wissen vom Erlösungsplan jemandem helfen, der gerade Schweres durchmacht und meint, dies rühre daher, dass Gott ihn nicht liebt?

Wenn man den Erlösungsplan begreift, hilft einem das auch, Gottes Gebote zu halten, weil der Plan verdeutlicht, warum man sie befolgen soll (siehe Alma 12:32).

  1. journal icon8.

    Lies 2 Nephi 2:25. Beantworte die folgende Frage in deinem Studientagebuch und fasse so den Zweck des Erlösungsplans zusammen: Inwiefern hat der Erlösungsplan dir und deiner Familie schon Freude gebracht?

  2. journal icon9.

    Schreibe in dein Studientagebuch zu den heutigen Aufgaben abschließend:

    Ich habe die Lektion „Der Erlösungsplan“ gelesen und durchgearbeitet am: (Datum).

    Weitere Fragen, Gedanken und Erkenntnisse, die ich gern mit meinem Lehrer besprechen würde: